Diese Webseite verwendet Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen dieses Angebot leicht zugänglich zu machen, Inhalte zu personalisieren, Ihre Zugriffe auf die Webseite zu analysieren und Ihnen ggf. personalisierte Angebote unterbreiten zu können. Hierzu kann es notwendig sein, dass die Informationen über Ihre Verwendung der Webseite an Partner weitergegeben werden. Diese führen die gesammelten Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie an anderer Stelle bereitgestellt haben. Eine Weitergabe erfolgt dabei aber nur mit Ihrer Einwilligung und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Weiterführende Informationen über die hier verwendeten Cookies erfahren Sie in den folgenden Erklärungen zu den jeweiligen Cookies.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Verantwortlicher
CookieConsent3464 Moneyspecial Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr http Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 21.08.2020 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.
Drucken

04.08.2022 - 22:58

GlobeNewswire: Studie von Vertex zeigt, dass sich 83 % der befragen IT-Entscheidungsträger für eine Edge-Steuerlösung interessieren

Studie von Vertex zeigt, dass sich 83 % der befragen IT-Entscheidungsträger
für eine Edge-Steuerlösung interessieren

Unabhängige Forschungsstudie untersucht den Wert einer containerisierten
Edge-Steuerlösung

KING OF PRUSSIA, Pennsylvania, Aug. 04, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) -- Vertex, Inc.
(NASDAQ:VERX) ("Vertex" oder das "Unternehmen"), ein weltweiter Anbieter von
Steuertechnologielösungen, hat heute die von Vertex in Auftrag gegebene
Forschungsstudie "The Cutting Edge of Tax" veröffentlicht. Im Rahmen der Studie
wurden 400 IT-Entscheidungsträger in den USA und Europa befragt, die für den
Kauf von Steuersoftware in der Einzelhandelsbranche verantwortlich sind. Ziel
war es, die derzeitigen Steuertechnologie-Deployments der
IT-Entscheidungsträger besser zu verstehen, ebenso wie den Wert, den diese dem
Umstieg auf eine containerisierte Edge-Steuerlösung beimessen.


Die von Forrester durchgeführte Umfrage kam zu dem Ergebnis, dass 83 % der
IT-Entscheidungsträger an einer containerisierten Edge-Steuerlösung
interessiert sind. Durch die Kombination von Edge mit Containerisierung für
Steuerangelegenheiten erwartet sich die Mehrheit der Befragten erhebliche
Vorteile. 73 % der Befragten sähen eine geringere Abhängigkeit von
Konnektivität und Bandbreite, ein wertvolles Merkmal einer containerisierten
Edge-Lösung, 80 % empfänden die bessere Kontrolle über die Automatisierung von
Aktualisierungen als wertvoll und 73 % würden eine verbesserte Skalierbarkeit
erwarten.

"Mit der zunehmenden digitalen Transformation der Einzelhandelsunternehmen
sind IT-Fachleute mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Sie müssen
die passende Technologie finden, um diese Probleme zu lösen - und dazu zählt
auch Steuersoftware", so der Principal Architect von Vertex, Eric Christian.
"Aktuelle Optionen wie Deployments in den Geschäftsräumen oder in der Cloud
haben spezifische Vorteile, doch eine Edge-Computing- und
Containerisierungs-Lösung bietet die Vorteile beider Optionen. Damit erhalten
Sie nicht nur Agilität, sondern auch Stabilität und Kontrolle."

Die Umfrageergebnisse geben einen tieferen Einblick in die erheblichen Vor-
und Nachteile, die die Befragten bei ihren derzeitigen
Steuersoftware-Deployment-Optionen sehen - auch in den Geschäftsräumen und in
der Cloud. Sie zeigen, dass jene, die auf Cloud-Lösungen setzen, von mehr
Agilität und geringeren Kosten profitieren. Jedoch gaben 50 % der
IT-Entscheidungsträger an, sie hätten Sicherheitsbedenken, und 42 % sagten, die
Abhängigkeit vom Internet bremse sie aus. Tatsächlich gaben 82 % der
Cloud-Nutzer an, dass ihre Steuersoftware bei einer Unterbrechung des
Internetzugangs nicht ordnungsgemäß funktioniert.

Bei den Befragten mit Deployments in den eigenen Geschäftsräumen behalten 68 %
diese Lösung bei, um die Kontrolle über den Aktualisierungsvorgang zu haben und
die Sicherheit zu wahren. Allerdings ist ein Upgrade dieser Lösungen
zeitaufwändiger, sie sind weniger agil und sie benötigen veraltete Systeme.

"Die Ergebnisse der Umfrage von Forrester bestätigen unsere Auffassung, dass
Einzelhandelsunternehmen eine Möglichkeit benötigen, um ihre Betriebseffizienz
zu maximieren, die Performance und die Sicherheit zu verbessern, alle zentralen
Geschäftsvorgänge zu automatisieren und eine ständige Verfügbarkeit und
Betriebsbereitschaft sicherzustellen. Deswegen haben wir unsere Lösung Vertex®
Indirect Tax O Series® Edge herausgebracht. Sie bietet Unternehmen eine
Steuerautomatisierung der nächsten Generation und eine höhere Geschwindigkeit,
während den Verbrauchern ein reibungsloses Erlebnis geboten wird, unabhängig
davon, wo und wann Transaktionen stattfinden", so der CEO von Vertex, David
DeStefano.

Um die Forschungsstudie "The Cutting Edge of Tax" zu lesen, klicken Sie hier .

Für weitere Informationen zur Lösung Vertex® Indirect Tax O Series® Edge
klicken Sie hier .

Über Vertex, Inc

Vertex, Inc. ist ein führender Anbieter von Steuertechnologie und
-dienstleistungen, die es Unternehmen jeder Größe ermöglichen, das volle
strategische Potenzial der Steuerfunktion auszuschöpfen, indem die
Steuerprozesse automatisiert und integriert werden und dabei die
fortschrittliche und prädiktive Analyse von Steuerdaten genutzt wird. Vertex
bietet cloudbasierte und lokale Lösungen für alle wichtigen Arten von Steuern -
einschließlich Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Consumer Use Tax, Mehrwertsteuer
und Lohnsteuer -, die auf verschiedene Branchen zugeschnitten werden können.
Vertex hat seinen Hauptsitz in Pennsylvania und Niederlassungen in aller Welt.
Es ist ein privat geführtes Unternehmen, das etwa 1.000 Fachleute beschäftigt
und Unternehmen auf der ganzen Welt bedient.

Folgen Sie Vertex für weitere Informationen auf Twitter , Facebook und
LinkedIn .

Weitere Informationen für die Presse erhalten Sie unter:

Unternehmenskontakt:
Marisa Norris
Vertex, Inc.
mediainquiries@vertexinc.com
610.283.6284

Kontakt für Investor Relations:
Ankit Hira oder Ed Yuen
Solebury Trout for Vertex, Inc.
ir@vertexinc.com
610.312.2890

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de

Angebote der
Nutzungshinweise | Datenschutz | Impressum | Datenquellen: boerse-stuttgart.de,