Diese Webseite verwendet Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen dieses Angebot leicht zugänglich zu machen, Inhalte zu personalisieren, Ihre Zugriffe auf die Webseite zu analysieren und Ihnen ggf. personalisierte Angebote unterbreiten zu können. Hierzu kann es notwendig sein, dass die Informationen über Ihre Verwendung der Webseite an Partner weitergegeben werden. Diese führen die gesammelten Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie an anderer Stelle bereitgestellt haben. Eine Weitergabe erfolgt dabei aber nur mit Ihrer Einwilligung und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Weiterführende Informationen über die hier verwendeten Cookies erfahren Sie in den folgenden Erklärungen zu den jeweiligen Cookies.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Verantwortlicher
CookieConsent3464 Moneyspecial Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr http Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 21.08.2020 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.
Drucken

20.01.2022 - 02:56

BUSINESS WIRE: DXC Technology weitet globale Partnerschaft mit ServiceNow aus, um die Transformation von Enterprise Service Managements und betrieblichen Prozessen auf der Basis der DXC Platform X™ zu beschleunigen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Durch die neue DXC ServiceNow Strategic Business Group und den erweiterten Partnerschaftsvertrag ist DXC als führender Anbieter von Enterprise Service Management mit einer der weltweit größten ServiceNow-Instanzen aufgestellt

ASHBURN, Virginia --(BUSINESS WIRE)-- 20.01.2022 --

DXC Technology (NYSE: DXC), ein führender globaler Fortune-500-IT-Dienstleister, meldet die Gründung der neuen globalen DXC ServiceNow Strategic Business Group zur Lieferung marktführender, kosteneffizienter und resilienter IT-Services, die den gesamten Enterprise-Service-Betrieb transformieren und auf DXC Platform XTM basieren.

DXC hat ServiceNow zum bevorzugten Workflow-Partner für DXC Platform X ernannt, eine datenbestimmte, intelligente Automatisierungsplattform, mit der Probleme mit selbstheilenden IT-Systemen erkannt, verhindert und angesprochen werden können, bevor sie überhaupt eintreten. NelsonHall bezeichnete DXC Platform X als "im kognitiven und selbstheilenden IT-Infrastrukturmanagement führend", was widerspiegelt, wie gut DXC mithilfe von Automatisierung sofortige Vorteile bieten kann, während gleichzeitig die Kundenanforderungen bezüglich zukünftiger Betriebsmodelle erfüllt werden.

"Für unsere Kunden geht es dabei darum, ihre IT-Systeme zu modernisieren und automatisieren, um einen Zustand des stillen Betriebs im Hintergrund zu erreichen, Zeit und Geld zu sparen und zu ermöglichen, dass sich Kunden ganz auf das Wichtigste konzentrieren können: ihre Geschäfte zu führen", so Mike Salvino, President und CEO von DXC Technology. "Wir verwalten komplexe IT-Anlagen auf DXC Platform X. Indem wir mit ServiceNow auf dieser einzigartigen Stärke aufbauen, werden wir als klarer Marktführer im Bereich Enterprise Service Management etabliert."

"Unternehmensführungskräfte wissen, dass ihre IT-Strategie gleichzeitig ihre Geschäftsstrategie ist", sagte ServiceNow-CEO Bill McDermott. "Als Plattformführer für die Enterprise-Workflow-Automatisierung lassen wir uns durch die Zusammenarbeit mit DXC inspirieren. Die globale Reichweite von DXC in Kombination mit der umfassenden technischen Expertise des Unternehmens werden Kunden helfen, das volle Potenzial der digitalen Transformation zu verwirklichen. Wir erwarten, dass diese beispielhafte Partnerschaft in den kommenden Jahren weiter expandiert wird."

DXC ist ein ServiceNow Global Elite Partner und bietet umfassende Branchenexpertise und stellt sicher, dass Kunden wie die Schweizerischen Bundesbahnen und AEON weiterhin maximale Kapitalrenditen aus ihren ServiceNow-Plattforminvestitionen erzielen können.

AEON, ein führendes Einzelhandelsunternehmen, das mehr als 19.000 Ladengeschäfte betreibt, hat seine Mitarbeitererfahrung für ca. 570.000 Menschen durch die Nutzung von DXC Platform X und DXC-Beratungs- und Betriebsdienstleistungen völlig umgestaltet. "Mit der agilen Methodik von DXC können wir die neuesten Innovationen von ServiceNow schnell bereitstellen, und das mit dem richtigen Ansatz und mit einem effektiven Zeitplan. Wir werden den Umfang unserer ServiceNow-Plattform weiter vergrößern, indem wir ein Selbstbedienungs-Portal mit Unterstützung durch DXC bereitstellen werden", so Susumu Taniguchi, General Manager der System Architecture & Technology Division bei AEON Integrated Business Service Co., Ltd.

Weltweit verzeichnet DXC mehr als 6500 Implementierungen und über 1000 zertifizerte ServiceNow-Ressourcen und plant, diese Ressourcenzahl zu verdoppeln.

Über DXC Technology

DXC Technology (NYSE: DXC) hilft weltweit tätigen Unternehmen, ihre geschäftskritischen Systeme zu betreiben und Abläufe auszuführen und gleichzeitig die IT zu modernisieren, Datenarchitekturen zu optimieren sowie Sicherheit und Skalierbarkeit in öffentlichen, privaten und hybriden Clouds zu gewährleisten. Bei der Bereitstellung von Services für den gesamten Enterprise Technology Stack vertrauen die weltweit größten Unternehmen und Organisationen des öffentlichen Sektors auf DXC, um ein neues Niveau an Leistung, Wettbewerbsfähigkeit und Kundenerlebnis zu erreichen. Mehr Informationen darüber, wie wir für unsere Kunden und Kollegen hervorragende Leistungen erbringen, finden Sie auf DXC.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Sämtliche Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich nicht direkt und ausschließlich auf historische Fakten beziehen, stellen "zukunftsgerichtete Aussagen" dar. In derartigen Aussagen spiegeln sich aktuelle Erwartungen und Überzeugungen wider und es kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass die in solchen Aussagen beschriebenen Ergebnisse erreicht werden. Solche Aussagen unterliegen zahlreichen Annahmen, Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse maßgeblich von den Darstellungen derartiger Aussagen abweichen, wobei sich viele davon unserer Kontrolle entziehen. Ferner verstärken sich zahlreiche dieser Risiken und Unwägbarkeiten derzeit durch die COVID-19-Pandemie sowie die Folgen der verschiedenen privaten und staatlichen Reaktionen mit Auswirkungen auf unsere Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten sowie die Wirtschaftszweige und Gemeinden, in denen diese tätig sind, und können auch weiterhin oder in Zukunft davon verstärkt werden. Eine schriftliche Beschreibung dieser Risikofaktoren finden Sie im Abschnitt "Risk Factors" im Jahresbericht von DXC auf Formblatt 10-K für das am 31. März 2021 zu Ende gegangene Geschäftsjahr und in allen aktualisierten Informationen in späteren Einreichungen bei der SEC, darunter der Quartalsbericht von DXC auf Formblatt 10-Q für den Quartalszeitraum, der am 30. September 2021 zu Ende ging.

Es kann nicht zugesichert werden, dass einzelne Ziele oder Pläne, die in zukunftsgerichteten Aussagen ausgeführt werden, erreichbar sind oder erreicht werden. Den Lesern wird daher ausdrücklich angeraten, kein übergebührliches Vertrauen in solche Aussagen zu setzen, die nur für den Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung gelten. Wir lehnen jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder öffentlich zu revidieren oder Ereignisse oder Umstände zu berichten, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung eintreten, oder das Auftreten unvorhergesehener Ereignisse anzuzeigen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Kategorie: Investor Relations

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Jim Pasinski, Corporate Media Relations, +1-716-307-5454, james.pasinski@dxc.com

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de

Angebote der
Nutzungshinweise | Datenschutz | Impressum | Datenquellen: boerse-stuttgart.de,