Diese Webseite verwendet Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen dieses Angebot leicht zugänglich zu machen, Inhalte zu personalisieren, Ihre Zugriffe auf die Webseite zu analysieren und Ihnen ggf. personalisierte Angebote unterbreiten zu können. Hierzu kann es notwendig sein, dass die Informationen über Ihre Verwendung der Webseite an Partner weitergegeben werden. Diese führen die gesammelten Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie an anderer Stelle bereitgestellt haben. Eine Weitergabe erfolgt dabei aber nur mit Ihrer Einwilligung und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Weiterführende Informationen über die hier verwendeten Cookies erfahren Sie in den folgenden Erklärungen zu den jeweiligen Cookies.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Verantwortlicher
CookieConsent3473 Moneyspecial Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr http Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 21.08.2020 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.
Drucken

16.08.2022 - 21:53

BUSINESS WIRE: IonQ Aria ab heute auf der „Azure Quantum“-Plattform verfügbar

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

● IonQ Aria ist nach der 2019 erfolgten Markteinführung von IonQ Harmony das zweite Quantensystem von IonQ auf der "Azure Quantum"-Plattform

● Zur Markteinführung ist der Cloud-Zugang zu IonQ Aria ausschließlich über die "Azure Quantum"-Plattform verfügbar

COLLEGE PARK, Maryland, USA --(BUSINESS WIRE)-- 16.08.2022 --

IonQ (NYSE: IONQ), ein Branchenführer im Bereich Quantencomputing, gab heute zum Start die Verfügbarkeit von IonQ Aria exklusiv auf der "Azure Quantum"-Plattform bekannt. Mit Azure Quantum können Nutzer aus aller Welt mit wenigen einfachen Eingaben auf eines der leistungsfähigsten Quantensysteme der Branche zugreifen und so den Weg für neue Quantenanwendungen in Bereichen wie dem maschinellen Lernen und der Logistik ebnen. IonQ Aria ist nach der Einführung von IonQ Harmony Ende 2019 das zweite IonQ-System, das sich der "Azure Quantum"-Plattform anschließt.

"Die Verfügbarkeit von IonQ Aria für Kunden von Azure Quantum ist sehr aufregend, denn dies entspricht unserem grundlegenden Ziel, Quanten-Technologie in großem Umfang zugänglich und erschwinglich zu machen", sagte Peter Chapman, CEO und Präsident von IonQ. "IonQ Aria zusammen mit IonQ Harmony auf der "Azure Quantum"-Plattform stellt sicher, dass Unternehmenskunden und Forschungseinrichtungen die Wahl haben, welches Quantensystem am besten für ihre spezifischen Bedürfnisse geeignet ist."

IonQ Aria, dessen Beta-Version Anfang des Jahres öffentlich zugänglich gemacht wurde, ist mit einer Anzahl von 23 algorithmischen Qubits (#AQ) derzeit der weltweit beste, öffentlich zugängliche Quantencomputer.

Die höhere Anzahl an #AQs ermöglicht potenziell eine schnellere Entwicklung von Quantensimulationen und -algorithmen als alle vorherigen Generationen von Quantencomputern. Erste ausgewählte Kunden haben bereits damit begonnen, das System zur Entwicklung von Algorithmen zur Risikominderung im Finanzwesen, zur Modellierung chemischer Reaktionen in Akkus für Elektrofahrzeuge und zur Verbesserung der Bilderkennung für zukünftige autonome Fahrzeuge einzusetzen. Kunden, die im Rahmen eines monatlichen Abonnements Zugang zu IonQ Aria über Azure Quantum erwerben, erhalten im Rahmen des Plans ein Premium-Onboarding, Beratungsdienste sowie technischen Support.

"Der Wunsch, auf der "Azure Quantum"-Plattform zu lernen und Innovationen zu schaffen, ist unglaublich groß, und die Partnerschaft mit Systemanbietern wie IonQ versetzt uns in die Lage, unseren Kunden weltweit die Tools zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um die Fragen von morgen zu beantworten", sagte Dr. Krysta Svore, Distinguished Engineer für Azure Quantum bei Microsoft. "Die Verfügbarkeit von IonQ Aria und IonQ Harmony bietet Kunden eine noch größere Wahlmöglichkeit bei der Auswahl der richtigen Quanten-Hardware für ihre spezifischen Anforderungen."

In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach Quantencomputersystemen stark gestiegen, da sowohl Unternehmen als auch Forschungseinrichtungen die Möglichkeiten der Quantenphysik nutzen möchten, um bisher unlösbare Probleme zu bewältigen. In der ersten Hälfte dieses Jahres meldete IonQ kommerzielle Partnerschaften mit Hyundai Motors, um leistungsfähigere Batterien für Elektrofahrzeuge zu entwickeln und maschinelles Quantenlernen für die Objekterkennung in zukünftigen Fahrzeugen einzusetzen. IonQ gab außerdem die Ergebnisse seines Projekts mit GE Research bekannt, in dem die Effektivität von Quanten-Technologie zur Risikominderung in Szenarien nachgewiesen wurde, in denen sich mehrere Faktoren gegenseitig beeinflussen.

Weitere Einzelheiten über die Leistungsfähigkeit, Möglichkeiten und Anwendungen von IonQ Aria finden Sie hier im Blog. Weitere Informationen über die kommerziellen oder Forschungspartnerschaften des Unternehmens finden Sie in den Q2 2022 Finanzergebnissen, die am 15. August 2022 bekannt gegeben wurden.

Über IonQ

IonQ, Inc. ist ein führendes Unternehmen im Bereich des Quantencomputings mit einer ausgewiesenen Erfolgsbilanz in den Bereichen Innovation und Implementierung. IonQs Quantencomputer der neuesten Generation, IonQ Forte, ist das neueste in einer Reihe wegweisender Systeme, zu denen auch IonQ Aria gehört, ein System mit branchenweit führenden 23 algorithmischen Qubits. Zusätzlich zu der Rekordperformance konnte IonQ den seiner Ansicht nach besten Weg zur Skalierung definieren. IonQ ist das einzige Unternehmen, das seine Quantensysteme über die Cloud auf Amazon Braket, Microsoft Azure und Google Cloud sowie über direkten API-Zugang anbietet. IonQ wurde 2015 von Christopher Monroe und Jungsang Kim auf Grundlage von 25 Jahren Pionierforschung gegründet. Weitere Informationen finden Sie unter www.ionq.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen von IonQ

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in seiner gültigen Fassung und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in seiner gültigen Fassung. Einige der zukunftsgerichteten Aussagen sind an zukunftsgerichteten Begriffen zu erkennen. Aussagen, die nicht historischer Natur sind, einschließlich der Worte "antizipieren", "erwarten", "andeuten", "planen", "glauben", "beabsichtigen", "schätzen", "anstreben", "projizieren", "sollten", "könnten", "würden", "vielleicht", "werden", "prognostizieren" und anderer ähnlicher Ausdrücke, sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Diese Aussagen beziehen sich u.a. auf die Fähigkeit von IonQ, die Quantencomputer des Unternehmens weiterzuentwickeln und zu skalieren, auf die Fähigkeit von IonQ, die Ergebnisse des Quantencomputings zu optimieren, auch wenn die Systeme skaliert werden, auf die erwartete Markteinführung von IonQ Forte im Jahr 2022 für den Zugang durch ausgewählte Entwickler, Partner und Forscher, wobei ein breiterer Kundenzugang für das Jahr 2023 erwartet wird, auf die Marktchancen und das erwartete Wachstum von IonQ sowie auf die kommerziellen Vorteile, die sich für die Kunden aus der Nutzung von Quantencomputing-Lösungen ergeben. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Vorhersagen, Prognosen und sonstige Aussagen über zukünftige Ereignisse, die auf aktuellen Erwartungen und Annahmen beruhen und daher Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen zukünftigen Entwicklungen wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung abweichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: die Akzeptanz am Markt für Quantencomputerlösungen und die Produkte, Dienstleistungen und Lösungen von IonQ; die Fähigkeit von IonQ, das geistige Eigentum des Unternehmens zu schützen; Änderungen in den wettbewerbsintensiven Branchen, in denen IonQ tätig ist; Änderungen der Gesetze und Bestimmungen, die das Geschäft von IonQ betreffen; die Fähigkeit von IonQ, seine Geschäftspläne, Prognosen und sonstigen Erwartungen zu verwirklichen und zusätzliche Partnerschaften und Geschäftsmöglichkeiten zu erkennen und umzusetzen; und das Risiko eines Abschwungs auf dem Markt und in der Technologiebranche, unter anderem als Folge der COVID-19-Pandemie. Die obige Liste von Faktoren ist nicht erschöpfend. Bitte prüfen Sie sorgfältig die vorstehenden Faktoren und die anderen Risiken und Unwägbarkeiten, die im Abschnitt "Risikofaktoren" des Quartalsberichts von IonQ auf Formular 10-Q für das am 31. März 2022 endende Quartal sowie in anderen von IonQ regelmäßig bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Dokumenten beschrieben sind. Diese Einreichungen identifizieren und adressieren andere wichtige Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass tatsächliche Ereignisse und Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur für den Zeitpunkt, zu dem sie verfasst wurden. IonQ übernimmt weder eine Verpflichtung noch beabsichtigt das Unternehmen, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. IonQ gibt keine Zusicherung, dass die Erwartungen des Unternehmens erfüllt werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

IonQ Ansprechpartner für Medien:
Tyler Ogoshi
press@ionq.com

IonQ Ansprechpartner für Investoren:
investors@ionq.com

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de

Angebote der
Nutzungshinweise | Datenschutz | Impressum | Datenquellen: boerse-stuttgart.de,