Drucken

28.02.2021 - 02:58

BUSINESS WIRE: CGTN: Welche Ziele streben chinesische Kommunisten seit Generationen an?

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

PEKING --(BUSINESS WIRE)-- 28.02.2021 --

Die Kommunistische Partei Chinas (KPCh), die Regierungspartei der bevölkerungsreichsten Nation der Welt und der zweitgrößten Volkswirtschaft, feiert dieses Jahr ihr hundertjähriges Bestehen. Was hat die KPCh im Verlauf dieses Jahrhunderts motiviert, eine Herausforderung nach der anderen zu überwinden?

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210227005034/de/

"Das historische Ziel und die Mission der chinesischen Kommunisten besteht darin, das Glück des chinesischen Volkes und die Verjüngung der chinesischen Nation zu verwirklichen", schreibt der Generalsekretär des Zentralkomitees der KPCh, Xi Jinping, im Oktober 2017 in seinem Bericht für den 19. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas.

"Es ist dieser Gründungsauftrag, der die chinesischen Kommunisten anspornt, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln", so Xi.

Selbstdisziplin und Selbstlosigkeit

Im März 2018 erläutert Xi, der außerdem chinesischer Staatspräsident ist, das Anliegen der KPCh anhand eines Zitats aus einem alten Gedicht: "Ein tugendhafter Mensch ist so scharfsichtig wie ein klarer Spiegel, ein selbstloser Mensch ist wie eine brennende Kerze, die ihr gesamtes Licht an andere weitergibt."

Er zitiert diese Zeilen im Rahmen eines Symposiums anlässlich des 120. Geburtstags des verstorbenen Premiers Zhou Enlai (1898-1976), der der KPCh 1921, dem Gründungsjahr der Partei, beitrat.

"Der edle Charakter des Genossen Zhou Enlai, der sein ganzes Leben lang selbstlos dem Gemeinwohl widmete, zeigt die traditionelle Tugend der chinesischen Nation und die hohen moralischen Qualitäten der chinesischen Kommunisten und wird für immer den Respekt der zukünftigen Generationen verdienen", fügt Xi an.

Die Rede "zielte nicht nur darauf ab, an den edlen Charakter von Zhou zu erinnern, der selbstdiszipliniert, aufrecht, ehrlich und selbstlos war, sondern sollte auch die heutigen Kommunisten ermutigen, den ursprünglichen Zielen der Partei treu zu bleiben und ihrer Verantwortung gerecht zu werden", kommentiert Meng Man, Geschichtsprofessor an der Minzu-Universität in China.

Neue Herausforderungen - dieselben Ziele

Während die Zahl der KPCh-Mitglieder die Marke von 90 Millionen überschritten hat, ist China eine viel stärkere Nation geworden als vor 100 Jahren und in den ersten Jahrzehnten der Volksrepublik China. Die Zielsetzungen der Kommunisten Chinas bleiben jedoch unverändert.

"Unsere Mission ist es, den Wunsch des Volkes nach einem glücklichen Leben zu erfüllen", sagt Xi bei einem Treffen mit der Presse im Anschluss an seine Wahl zum Generalsekretär des Zentralkomitees der KPCh im November 2012.

Drei Jahre später unterstreicht das Kommunique der 5. Plenartagung des 18. Zentralkomitees der KPCh die an der Bedürfnissen des Volkes orientierte Entwicklungsphilosophie und betont, dass die Entwicklung Chinas für das Volk und durch das Volk vorangebracht werden muss und ihre Früchte mit dem Volk geteilt werden müssen.

Dieser Gedanke wird in den Vorschlägen des Zentralkomitees der KPCh für die Ausarbeitung des 14. Fünfjahresplans (2021-2025) für die nationale wirtschaftliche und soziale Entwicklung sowie der langfristigen Ziele bis zum Jahr 2035 erneut aufgegriffen, in denen zu verstärkten Anstrengungen aufgerufen wird, einen gemeinsamen Wohlstand für alle zu verwirklichen.

China konnte in den letzten Jahren den Aufbau einer in jeder Hinsicht moderat prosperierenden Gesellschaft voranbringen und hat dabei eine gerechtere Entwicklung verfolgt. In einer landesweiten Kampagne zur Armutsbekämpfung haben die KPCh-Mitglieder führende Rollen übernommen, um dafür Sorge zu tragen, dass niemand zurückgelassen wird.

In den vergangenen acht Jahren wurden mehr als drei Millionen Beamte aus den Städten und Metropolen in die ländlichen Regionen ausgesandt, um die Armut an vorderster Front zu bekämpfen, und während dieses Kampfes sind 1.800 Menschen gestorben", erklärte Xi am Donnerstag, nachdem er den "vollständigen Sieg" des Landes bei der Ausrottung der absoluten Armut verkündet hatte.

Da Leben und Gesundheit der Menschen stets an erster Stelle stehen, hat China rigorose Maßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie umgesetzt und das Virus effektiv eingedämmt. Dies ist den Bemühungen von Menschen aus allen Teilen der Gesellschaft zu verdanken ist - insbesondere von Mitgliedern der KPCh.

Mehr als 39 Millionen KPCh-Mitglieder haben an vorderster Front gegen das Virus gekämpft, und mehr als 13 Millionen leisteten Freiwilligendienste. Fast 400 CPC-Mitglieder haben bei ihrem Einsatz für das Leben und die Sicherheit anderer ihr eigenes Leben verloren.

Als im vergangenen Sommer viele Teile des Landes mit schweren Überschwemmungen zu kämpfen hatten, gab die Organisationsabteilung des Zentralkomitees der KPCh ein Rundschreiben heraus, in dem sie die primären KPCh-Organisationen und deren Mitglieder dazu aufforderte, ihre Rolle bei der Bekämpfung der Überschwemmungen und den Rettungseinsätzen vollständig wahrzunehmen und dabei die Sicherheit von Leben und Besitz der Menschen zu gewährleisten.

Während China zu einer neuen Reise aufbricht, um den Aufbau eines modernen sozialistischen Landes zu vollenden, bereiten sich die heutigen chinesischen Kommunisten - die die Interessen des Volkes und der Nation über ihre eigenen stellen - darauf vor, ihrer Verantwortung ebenso gerecht zu werden wie die vorherigen Generationen.

Originalartikel: https://news.cgtn.com/news/2021-02-27/What-are-generations-of-Chinese-Communists-striving-for--YdM2IOWzO8/index.html

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Jiang Simin
jiang.simin@cgtn.com
+86 18826553286

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de

Angebote der
Nutzungshinweise | Datenschutz | Impressum | Datenquellen: boerse-stuttgart.de,