Drucken

27.02.2021 - 17:15

BUSINESS WIRE: Takeda veräußert vier Diabetes-Produkte in Japan an Teijin Pharma Limited

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

  • Die Übertragung von Vermögenswerten fördert die globale Strategie von Takeda, sich auf fünf Hauptgeschäftsbereiche zu konzentrieren
  • Takeda wird weiterhin Produkte für Teijin Pharma herstellen und liefern,wodurch ein ununterbrochener Zugang für Patienten gewährleistet wird

OSAKA, Japan --(BUSINESS WIRE)-- 27.02.2021 --

Die Takeda Pharmaceutical Company Limited (TOKYO:4502) (NYSE:TAK) ("Takeda") gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung zur Übertragung der Vermögenswerte, Vermarktungsrechte und eventuell der Marktzulassung in Verbindung mit einem Portfolio ausgewählter Produkte, die nicht zum Kerngeschäft gehören, in Japan an Teijin Pharma Limited ("Teijin Pharma"), ein in Tokio ansässiges Pharmaunternehmen, für 133,0 Mrd. JPY getroffen hat, vorbehaltlich der üblichen rechtlichen und behördlichen Abschlussbedingungen.

Das an Teijin Pharma zu veräußernde Portfolio besteht aus vier nicht zum Kerngeschäft gehörenden Typ-2-Diabetes-Produkten (Nesina®, Liovel®, Inisync® und Zafatek®), die in Japan verkauft wurden und im Geschäftsjahr 2019 einen Gesamtumsatz von rund 30,8 Mrd. JPY erzielten. Während die Produkte, die in der Vermögensübertragung enthalten sind, weiterhin eine wichtige Rolle bei der Befriedigung der Patientenbedürfnisse in dem Land spielen, liegen sie außerhalb der von Takeda gewählten Geschäftsbereiche - Gastroenterologie (GI), Seltene Krankheiten, Plasma-basierte Therapien, Onkologie und Neurowissenschaften - die im Mittelpunkt der globalen langfristigen Wachstumsstrategie stehen.

"Die heutige Transaktion ermöglicht es uns, unseren Fokus in Japan auf die Entwicklung und Bereitstellung hochinnovativer Produkte innerhalb der fünf Hauptgeschäftsbereiche von Takeda zu schärfen", sagte Masato Iwasaki, President der Japan Pharma Business Unit von Takeda. "Wir freuen uns darauf, unsere nahtlose Zusammenarbeit mit Teijin Pharma fortzusetzen, wenn wir diese geschätzten Produkte weiterhin in ihrem Auftrag herstellen und liefern, und einen noch größeren Beitrag zu unserem Ziel zu leisten, eine bessere Gesundheit und eine bessere Zukunft für die Menschen in Japan und auf der ganzen Welt zu erreichen."

Costa Saroukos, Chief Financial Officer bei Takeda, sagte: "Diese Ankündigung baut auf der kontinuierlichen Umsetzung von Takedas Betriebsabläufen und finanziellen Verpflichtungen auf, unser Portfolio für Wachstum zu optimieren und langfristige Schulden abzubauen, während wir Patienten weltweit lebensverändernde Behandlungen zur Verfügung stellen. Mit unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Typ-2-Diabetes sind wir zuversichtlich, dass Teijin Pharma der richtige Partner ist, um den Wert dieser bewährten Produkte zu maximieren und einen ununterbrochenen Zugang für Patienten in Japan zu gewährleisten."

Takeda beabsichtigt, den Erlös aus dem Verkauf zu verwenden, um die Verschuldung zu reduzieren und den Schuldenabbau in Richtung des Ziels von 2x Nettoverschuldung/bereinigtem EBITDA im Zeitraum von FY2021 - FY2023 zu beschleunigen.

Takeda hat seine Veräußerungsstrategie weiter vorangetrieben und sein Ziel von 10 Mrd. USD für die Veräußerung von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Vermögenswerten überschritten. Einschließlich dieser Transaktion hat Takeda seit Januar 2019 12 Deals mit einem Gesamtwert von bis zu ca. 12,9 Mrd. USD angekündigt.

Die Details zu den Transaktionen finden Sie im Anhang unten.

Über Takeda Pharmaceutical Company Limited

Takeda Pharmaceutical Company Limited (TOKYO: 4502) (NYSE: TAK) ist ein globales, wertebasiertes, F&E-getriebenes, führendes biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Japan, das sich der Entdeckung und Bereitstellung lebensverändernder Therapien verschrieben hat, geleitet von unserer Verpflichtung gegenüber Patienten, unseren Mitarbeitern und dem Planeten. Die Anstrengungen von Takeda im Bereich Forschung und Entwicklung konzentrieren sich auf vier Therapiegebiete: Onkologie, Seltene Genetik und Hämatologie, Neurowissenschaften und Gastroenterologie (GI). Wir investieren auch gezielt Teile unseres Forschungs- und Entwicklungsbudgets in plasmabasierte Therapien und Impfstoffe. Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung höchst innovativer Medikamente, die dazu beitragen, die Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Dazu eröffnen wir neue Behandlungsoptionen und nutzen unseren verbesserten synergiebetonten Forschungs- und Entwicklungsbereich und unsere gemeinsamen Fähigkeiten zur Schaffung einer soliden, auf unterschiedlichen Modalitäten beruhenden Pipeline. Unsere Mitarbeiter setzen sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten ein und arbeiten im Gesundheitswesen in etwa 80 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.takeda.com.

Wichtiger Hinweis

In diesem Hinweis bezieht sich "Pressemitteilung" auf dieses Dokument, auf jegliche mündliche Bekanntgabe, alle Fragen- und Antwortsitzungen und alle schriftlichen Materialien oder Gespräche, die von Takeda Pharmaceutical Company Limited ("Takeda") zu dieser Mitteilung verteilt bzw. geführt wurden. Diese Pressemitteilung (einschließlich mündlicher Mitteilungen oder Frage- und Antwortrunden in diesem Zusammenhang) ist nicht als Angebot, Einladung oder Aufforderung zum Kauf oder sonstigen Erwerb, zur Zeichnung, zum Austausch, Verkauf oder zur sonstigen Veräußerung von Wertpapieren gedacht, stellt nichts dergleichen dar und ist keine Aufforderung für eine Entscheidung oder Genehmigung in irgendeiner Gerichtsbarkeit. Über diese Pressemitteilung werden der Öffentlichkeit keine Aktien oder sonstigen Wertpapiere angeboten. In den Vereinigten Staaten dürfen ohne Registrierung nach dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung oder einer Ausnahme davon keine Wertpapiere angeboten werden. Diese Pressemitteilung wird (zusammen mit jeglichen weiteren Informationen, die dem Empfänger bereitgestellt werden können) unter der Bedingung herausgegeben, dass sie für den Empfänger nur zur Information gedacht ist (und nicht für die Bewertung einer Investition, Übernahme, Veräußerung oder sonstigen Transaktion). Jegliches Nichteinhalten dieser Einschränkungen kann einen Verstoß gegen die jeweiligen Wertpapiergesetze darstellen.

Die Unternehmen, an denen Takeda direkt oder indirekt Beteiligungen besitzt, sind eigenständige Einheiten. In dieser Pressemitteilung wird zur Vereinfachung gelegentlich "Takeda" erwähnt, wenn es um Takeda oder seine Tochtergesellschaften allgemein geht. Ebenso sind mit den Wörtern "wir", "uns" und "unser" Tochtergesellschaften allgemein oder Menschen, die für diese arbeiten, gemeint. Diese Begriffe werden auch verwendet, wenn es nicht sinnvoll ist, das/die jeweilige/-n Unternehmen zu benennen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung und jegliches in Verbindung mit dieser Pressemitteilung verbreitete Material enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, Ansichten oder Meinungen zu den zukünftigen Geschäften, zur zukünftigen Position und den Ergebnissen der Geschäftstätigkeiten von Takeda, darunter Schätzungen, Prognosen, Ziele und Pläne für Takeda. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten häufig u. a. Begriffe wie "anstreben", "planen", "glauben", "hoffen", "weiterhin", "erwarten", "vorhaben", "beabsichtigen", "sicherstellen", "werden", "eventuell", "sollte", "würde", "könnte", "davon ausgehen", "schätzen", "prognostizieren" oder ähnliche Begriffe oder deren Negationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Annahmen zu zahlreichen wichtigen Faktoren, einschließlich der folgenden, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt zum Ausdruck gebracht wurden: die wirtschaftlichen Umstände der globalen Geschäftstätigkeiten von Takeda, einschließlich der allgemeinen Wirtschaftslage in Japan und den Vereinigten Staaten; Wettbewerbsdruck und verwandte Entwicklungen; Änderung der geltenden Gesetze und Vorschriften; der Erfolg oder Misserfolg von Produktentwicklungsprogrammen; Entscheidungen von Regulierungsbehörden und ihr Zeitpunkt; Zins- und Wechselkursschwankungen; Behauptungen oder Bedenken bezüglich der Sicherheit und Wirksamkeit vermarkteter Produkte oder Produktkandidaten; die Auswirkungen von Gesundheitskrisen wie der Pandemie mit dem neuartigen Coronavirus auf Takeda, seine Kunden und Lieferanten, einschließlich ausländischer Regierungen in Ländern, in denen Takeda tätig ist, oder andere seiner Geschäftsbereiche; Zeitpunkt und Auswirkung von Post-Merger-Integration mit übernommenen Unternehmen; die Fähigkeit, Vermögenswerte zu veräußern, die nicht zum Kerngeschäft von Takeda gehören, und der Zeitpunkt solcher Veräußerungen; und andere Faktoren, die im aktuellen Jahresbericht von Takeda auf Formblatt 20-F und in anderen Berichten von Takeda festgelegt wurden, die bei der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission, SEC) eingereicht wurden und auf https://www.takeda.com/investors/reports/sec-filings und www.sec.gov verfügbar sind. Takeda übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder andere getroffene zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich oder börsenrechtlich vorgeschrieben. Vergangene Ergebnisse sind kein Indikator für zukünftige Ergebnisse, und die Ergebnisse und Aussagen von Takeda in dieser Pressemitteilung weisen eventuell nicht auf zukünftige Ergebnisse von Takeda hin und sind keine Schätzung, Prognose oder Vorhersage dazu.

Anhang

Details zur Übertragung von vier Diabetes-Medikamenten in Japan an Teijin Pharma Limited

Takeda Pharmaceutical Company Limited ("Takeda") beschloss heute, die Vermarktungsrechte und eventuell die Marktzulassung sowie die damit in Verbindung stehenden Vermögenswerte für ein Portfolio von vier Marken von Typ-2-Diabetes-Medikamenten in Japan (Nesina, Liovel, Inisync und Zafatek, zusammen die "Übertragenen Marken") (die "Vermögensübertragung") auf Teijin Pharma Limited ("Teijin Pharma") zu übertragen und einen Vertrag über den Kauf der Vermögenswerte mit Teijin Limited ("Teijin") und Teijin Pharma abzuschließen.

1. Beweggründe für die Vermögensübertragung

Die Transaktion führt das starke Momentum von Takeda fort, sein Portfolio für Wachstum zu optimieren, indem es lebensverändernde Behandlungen in seinen zentralen Geschäftsbereichen Gastroenterologie, Seltene Krankheiten, Plasma-basierte Therapien, Onkologie und Neurowissenschaften entdeckt und bereitstellt. Zwar deckt das veräußerte Portfolio wichtige Patientenbedürfnisse ab, jedoch liegt es außerhalb der Geschäftsbereiche, die Takeda als Kernbereiche für sein globales langfristiges Wachstum definiert hat.

Takeda möchte den Erlös aus dem Verkauf dafür einsetzen, die Verschuldung zu reduzieren und den Schuldenabbau in Richtung des Ziels von 2x Nettoverschuldung/bereinigtes EBITDA innerhalb der Geschäftsjahre 2021-2023 zu beschleunigen.

Takeda hat seine Strategie zur Veräußerung von Unternehmensteilen weiter vorangetrieben und hat sein Ziel der Veräußerung von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Vermögenswerten in Höhe von 10 Mrd. USD überschritten, indem es seit Januar 2019 12 Deals mit einem Gesamtwert von bis zu ca. 12,9 Mrd. USD angekündigt hat.

2. Überblick über die Vermögensübertragung

(1) Umsatz der übertragenen Marken im letzten Geschäftsjahr

30,8 Mrd. JPY (Umsatz in Japan im Geschäftsjahr zum 31. März 2020)

(2) Preis der Vermögensübertragung

133,0 Mrd. JPY
* Der Preis beinhaltet den Übertragungspreis des Produktbestandes. Der Preis für die Vermögensübertragung wird auf der Grundlage des Wertes des Produktinventars am Tag des Abschlusses der Vermögensübertragung angepasst.

3. Überblick über Teijin Pharma, Empfänger der Vermögensübertragung

(1)

Name des Unternehmens

Teijin Pharma Limited

(2)

Ort

2-1, Kasumigaseki 3-chome, Chiyoda-ku, Tokio 100-8585, Japan

(3)

Vertreter

Ichiro Watanabe, Präsident

(4)

Umfang der Geschäftstätigkeit

Forschung & Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Marketing von medizinischen Medikamenten

(5)

Kapital

10,0 Milliarden Yen (JPY) (zum 31. März 2020)

(6)

Gründungsdatum

15. April 2002

(7)

Nettovermögen

52,507 Millionen Yen (JPY) (zum 31. März 2020)

(8)

Summe Aktiva

102,364 Millionen Yen (JPY) (zum 31. März 2020)

(9)

Hauptaktionäre
und Verhältnis der
gehaltenen Anteile

Teijin Limited 100 %

(10)

Beziehungen zu
Takeda

Kapital-Beziehung

Keine

Personelle Beziehung

Keine

Geschäftsbeziehung

Takeda Pharmaceuticals USA Inc., eine konsolidierte Tochtergesellschaft von Takeda, unterzeichnete eine Lizenzvereinbarung für ULORIC®, ein Medikament zur Behandlung von Hyperurikämie bei Patienten mit Gicht, in den USA.

Es besteht eine Transaktion für pharmazeutische Rohmaterialien.

Nahestehende Partei von Takeda

Keine

4. Zeitplan

(1)

Datum der Entscheidung über die Vermögensübertragung durch den vom Vorstand delegierten Direktor

26. Februar 2021

(2)

Datum der Unterzeichnung des Vermögensübertragungsvertrags

26. Februar 2021

(3)

Datum des Abschlusses der Vermögensübertragung

1. April 2021 (geplant)

5. Zukunftsaussichten

Wenn die Vermögensübertragung durchgeführt und im Geschäftsjahr 2021 abgeschlossen wird, erwartet Takeda, dass der ausgewiesene Gewinn vor Steuern und der den Eigentümern des Unternehmens zurechenbare Nettogewinn um etwa 130,0 Mrd. JPY bzw. 90,0 Mrd. JPY steigen werden. Da ein Gewinn aus dem Verkauf von Vermögenswerten ungewöhnlich, nicht wiederkehrend und nicht mit den laufenden Betriebsabläufen verbunden ist, wird es keine Auswirkungen auf das Kernbetriebsergebnis oder den Kernnettogewinn geben. Takeda wird seine Prognose für die konsolidierten Gesamtjahreszahlen für das Geschäftsjahr 2021 bei der Bekanntgabe der Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2020 im Mai 2021 bekanntgeben.

6. Sonstiges

Der Verkauf von Vermögenswerten unterstützt das Veräußerungsprogramm von Takeda, das sich auf die Optimierung seines Portfolios konzentriert, um es mit seiner globalen langfristigen Wachstumsstrategie in Einklang zu bringen und den ununterbrochenen Zugang und die Versorgung der Patienten mit wichtigen Produkten zu gewährleisten.

Takeda, Teijin und Teijin Pharma haben einen Herstellungs- und Liefervertrag sowie eine Vertriebsvereinbarung abgeschlossen, wonach Takeda weiterhin die Produkte herstellen, liefern und den Vertriebskanal für Teijin Pharma bereitstellen wird. Bis auf Weiteres wird Takeda die Marktzulassungen der übertragenen Marken behalten, wobei der Zeitpunkt der Übertragung der Marktzulassungen zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt wird. Die Übertragung von Vermögenswerten beinhaltet nicht die Übertragung der Mitarbeiter von Takeda.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Japanische Medien
Kazumi Kobayashi
kazumi.kobayashi@takeda.com
+81 (0) 3-3278-2095

Medien außerhalb Japans
Justine Grosvenor
justine.grosvenor@takeda.com
+1 872 226 6701

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de

Angebote der
Nutzungshinweise | Datenschutz | Impressum | Datenquellen: boerse-stuttgart.de,