Drucken
vwd group

14.09.2017 - 11:00

Vorsicht: Hier wacht die Sonne!







DGAP-Media / 14.09.2017 / 11:00



Vorsicht: Hier wacht die Sonne!


Einbrecher - sie richten jährlich nicht nur hohe Sachschäden an, die Angst vor ihren kriminellen Taten verfolgt Hausbesitzer sogar bis in den Urlaub


Die Ungewissheit, ob zu Hause alles in Ordnung ist, raubt vielen Eigentümern den Schlaf und damit die Erholung einer eigentlich unbeschwerten Zeit. luis energy hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Gefühl der Unsicherheit zu beenden und Urlaubern wie Geschäftsreisenden weltweit einen Blick auf das heimische Anwesen zu ermöglichen. Mit der "Solar Außenkamera" luis energy HD-S gelingt das ohne großen Aufwand. Das Gerät benötigt weder Datenkabel noch einen Stromanschluss, um hochauflösende Bilder zu übermitteln.


Grund für die kabellose Flexibilität sind Solarzellen, über die sich die Kamera mit Strom versorgt. Schon zwei bis fünf Sonnentage pro Monat reichen aus, um den Energiebedarf zu decken, denn der Überschuss wird in leistungsstarken Akkus zwischengespeichert. Dieses Reservoir hält die Betriebsspannung an dunklen Tagen und in der Nacht aufrecht.
https://de.luis.eu/solar-kameras/solar-aussenkamera-wifi-und-app-luis-energy-hd-s.html


Ebenso wie die Stromversorgung funktioniert die Datenübertragung drahtlos. Dazu ist ein WIFI-Sender integriert, über den die Kamera mit dem heimischen WLAN-Netz kommuniziert. "Die Installation erfolgt bequem über einen Knopfdruck per Plug-and-Play - einfacher geht es kaum", erläutert Geschäftsführer Jan Luis die Vorzüge seines Produktes.


Tatsächlich wurde bei der Entwicklung der Solar Außenkamera ein vollumfängliches Konzept für mehr Sicherheit erarbeitet. luis energy stellt seinen Kunden ergänzend zur Hardware eine eigene App zur Verfügung, mit der die Bilder, Videos und Livestream der Kamera auf dem Smartphone oder dem Tablet abgerufen werden können. Dazu wird lediglich eine Internetverbindung benötigt, dann ist die Sicht auf den eigenen Garten, das Haus und die gesamte Außenanlage weltweit möglich. Über ein Mikrophon fängt das Gerät zusätzlich die Geräusche aus seiner Umgebung ein und gibt diese ebenfalls weiter.


Selbst wenn die Internetverbindung nicht besteht, kommt die Kamera ihrer Überwachungsaufgabe weiterhin nach. Die Bilder, Videos und Tonaufnahmen werden auf einer integrierten SD-Karte mit einer Kapazität von 16 Gigabyte gespeichert. Im Fall eines ungewöhnlichen Ereignisses lässt sich auf diese Weise rekonstruieren, was vorgefallen ist.


Um die Speicher- und Akkukapazität zu schonen, arbeitet die Kamera nicht im Dauerbetrieb, sondern aktiviert sich im Fall einer registrierten Bewegung von selbst. Diese automatische Bewegungserkennung ist ständig aktiv und bemerkt alle ungewöhnlichen Vorgänge im Sicherheitsbereich von bis zu 25 Metern. Auf Wunsch übermittelt die Kamera im Fall einer Detektion zusätzlich sofort eine Push-Benachrichtigung an das Smartphone. Dank hochauflösender Optik und Nachtsichtfunktion erkennen Sie sofort, ob tatsächlich verdächtige Personen auf Ihrem Grundstück sind. Ist das der Fall, alarmieren Sie am besten unverzüglich die Polizei oder einen Sicherheitsdienst.


Die Montage der Solar Außenkamera ist, ebenso wie die gesamte Installation, sehr einfach. Das benötigte Material für die Befestigung an einem Baum, einem Geländer oder der Hauswand gehört zum Lieferumfang. Um das eigene Grundstück umfassend zu überwachen, ist ein Ensemble mehrerer Außenkameras empfehlenswert. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern ermöglicht luis energy einen echten universellen Einsatz. Das Gehäuse entspricht der IP-Schutzklasse 65, ist also wasserdicht. Die gewährte Garantie von 60 Monaten belegt zudem, dass die Entwickler ihrer eigenen Technik vertrauen.


Weitere Informationen über diese und andere innovative Technik aus dem Sicherheitsbereich finden Sie bei Ihrem Fachhändler vor Ort oder im Internet unter https://de.luis.eu/aussenkamera/




Ansprechpartner für diese Pressemeldung:


Name: Caren Schmidt

Telefon: +49 (40) 22866-466

E-Mail: info@luis.eu

 

 




Ende der Pressemitteilung



Emittent/Herausgeber: DGAP-Weiterleitung an mecom

Schlagwort(e): Forschung/Technologie


14.09.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



609689  14.09.2017 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=609689&application_name=news&site_id=real_vwd

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de