Drucken
vwd group

10.11.2017 - 00:00

BUSINESS WIRE: Krypto-Investoren zur Ankurbelung der ChainTrade Rohstoffbörse

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

SINGAPUR --(BUSINESS WIRE)-- 09.11.2017 --

ChainTrade, die Blockchain-basierte Rohstoffbörse konzentriert sich nach Abschluss ihrer anfänglichen öffentlichen ICO-Phase (Initial Coin Offering) nun auf institutionelle und Krypto-Investoren.

Mit der Vision eines Rohstoffmarktes mit einem Volumen von 2 Billionen US-Dollar konzentriert sich ChainTrade auf Institutionen für den Löwenanteil seiner Mittelbeschaffung und im Anschluss an eine erfolgreiche ICO-Phase werden nun Gespräche mit institutionellen Krypto-Investoren aufgenommen.

Konzipiert, um bestehende Rohstoffmärkte zu sprengen, hat sich ChainTrade zum weltweit ersten dezentralisierten und uneingeschränkt zugänglichen Handelsplatz für Rohstoffe und Derivate entwickelt.

Entwickelt, um Vertrauen zu schaffen

"Die Rohstoffmärkte basieren auf etablierten Börsen, welche die Händler in die Lage versetzen, Nahrungsmittel und Rohstoffe zu kaufen und zu verkaufen. ChainTrade ist ein mächtiges Tool, das nicht nur den Rohstoffhandel effizienter gestaltet, sondern darüber hinaus auch einen Beitrag zur Demokratisierung der Märkte leistet, indem es sie für jedermann zugänglich macht", so Vincent Jacques, CEO von ChainTrade.

"Je integrativer ein Markt ist, desto effizienter kann er betrieben werden. Wir setzen Blockchain-Technologie ein, da sie in der Lage ist, den Rohstoffmarkt durch enorme Effizienzsteigerungen von Grund auf zu verändern. Daher verfügt das ChainTrade Modell über eine hinreichende Vertrauensbasis, sodass Kosten verursachende Zwischenhändler überflüssig werden."

"Unser Finanzierungsmodell legt den Schwerpunkt auf institutionelle Krypto-Investoren, darunter Risikokapitalgeber und Banken mit Interesse an Krypto wie die Citibank, da viele von ihnen am Rohstoffhandel teilnehmen und daher die Möglichkeiten bereits kennen, wie wir das aktuelle Modell sprengen können."

"Bis heute wurden wir bei unseren Gesprächen mit institutionellen Investoren in hohem Maße bestätigt, da sie das Potenzial von ChainTrade für eine Transformation des Rohstoffmarktes und die Einleitung einer neuen Ära mit einem frei zugänglichen, hocheffizienten und vollständig transparenten Handel erkennen."

"Ich arbeite mit einem fantastischen hochqualifizierten Team und bin hocherfreut sagen zu können, dass wir auf bestem Weg sind, ein Investitionsvolumen von 10 Mio. US-Dollar zu erreichen, das uns in die Lage versetzen wird, ChainTrade auf dem Markt einzuführen, wobei wir mit dem Beta-Start bereits im März nächsten Jahres beginnen können."

Das Team hinter ChainTrade konnte mit dem Start bahnbrechender Technologien erste Erfolge verbuchen nachdem es Planorama ins Leben gerufen hatte, ein KI-basiertes Startup, das Bilderkennungsverfahren im Einzelhandelssektor einführen konnte und bereits einige der weltweit größten Unternehmen zu seinen Kunden zählen darf.

Investoren in ChainTrade werden durch den Erfolg von Vincent Jacques mit Planorama bestärkt und können sich auf die Kompetenz des Teams, das er in seinem Umfeld aufbauen konnte, stets verlassen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

ChainTrade
Vincent Jacques
CEO und Gründer
Tel.: +33 619 63 19 47
info@chaintrade.net

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de