Drucken


12.09.2018 - 19:37

BUSINESS WIRE: Eintritt des ehemaligen Chief Digital Officer von Finastra in das FinTech-Startup-Unternehmen W.UP

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

BUDAPEST, Ungarn --(BUSINESS WIRE)-- 12.09.2018 --

Der europäische Finanzsoftware-Entwickler W.UP gibt bekannt, dass Balázs Vinnai zum 15. September 2018 als Investor und President in sein Unternehmen eintreten wird. Sein Hauptfokus wird darauf ausgerichtet sein, internationale Banken zu führenden Instituten im Bereich Digital Sales zu entwickeln und ihren Digital-Native-Konkurrenten stets einen Schritt voraus zu sein.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20180912005907/de/

Vor seinem Eintritt in das Unternehmen W.UP war Balázs Vinnai als Chief Digital Officer bei Finastra, dem weltweit drittgrößten Finanztechnologie-Unternehmen tätig, wo er für die Bereitstellung innovativer und anspruchsvoller digitaler Banking-Lösungen verantwortlich zeichnete.

W.UP ist das ideale Unternehmen im Bereich Digital Sales für Banken in Europa und darüber hinaus. Seit seiner Gründung im November 2014 in Budapest verzeichnete das Unternehmen ein exponentielles Wachstum. Das FinTech-Startup-Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2017 ein Umsatzvolumen in Höhe von 7 Mio. EUR. Seine innovativen Lösungen unterstützen Banken, die Benutzererfahrung durch hochgradig personalisierte, relevante Interaktionen zu verbessern und sind in der Lage, den Bereich Digital Sales auf ein neues Qualitätsniveau zu heben. Seine Digital Sales und Engagement Software Sales.UP wurde im Rahmen der diesjährigen FinovateEurope Konferenz zum Gewinner des "Best of Show" Awards gekürt. Der neue President wird seine Zeit der engen Zusammenarbeit mit Kunden in ganz Europa und dem Nahen Osten widmen. Als ein Investor wird er zusätzliche Ressourcen bereitstellen, um die Produktentwicklung voranzutreiben.

Heute ist die Frage nicht, ob der Finanzsektor digitalisiert werden sollte, sondern lediglich wer mehr Produkte und Dienste im digitalen Bereich verkaufen wird. Gemäß McKinsey erwirtschafteten die Bankinstitute durch die Bereitstellung und Verkäufe im Jahr 2016 65% ihrer Gewinne, die sich auf insgesamt rund 1.152 Milliarden US-Dollar beliefen. Diese Gewinntreiber sind inzwischen aufgrund des zunehmenden Wettbewerbs durch rein digitale Konkurrenzbanken und große Technologieunternehmen wie Amazon und Google gefährdet.

"Ich habe Hunderte digitaler Transformationsversuche erlebt und die Banken sind äußerst um wirkliche Ergebnisse bemüht, da das Verständnis für die Bedürfnisse der Kunden nicht zu ihren Kernkompetenzen gezählt werden kann. Meine Rolle wird darin bestehen, den Banken die benötigte Unterstützung zu bieten, um sie nicht in die möglichen Fallen auf ihrem Weg zur digitalen Transformation treten zu lassen. Die Schaffung relevanter und personalisierter Benutzererfahrungen anstelle einer übertriebenen Produktförderung stellt den einzigen Weg dar, um ein bedeutendes Wachstum im Bereich Digital Sales zu erzielen. W.UP bietet leicht zu implementierende Lösungen für Banken zur Schaffung derartiger Erfahrungen für ihre Kunden und diese Lösungen verfügen zudem über die notwendige Flexibilität, um Strategien rasch umzusetzen und bereits nach kurzer Zeit Erfolge zu erzielen", so Balázs Vinnai.

Balázs Vinnai (41) war Mitbegründer und CEO der IND Group, die sich zu einem führenden Entwickler und Anbieter von Digital-Banking-Lösungen in Europa und dem Nahen Osten entwickelte. Die IND Group wurde im Jahr 2014 von dem Finanzsoftware-Anbieter Misys übernommen, wo Balázs Vinnai zum Vice President ernannt wurde und für digitale Kanäle verantwortlich zeichnete. Vor seinem Eintritt in das Unternehmen W.UP war er als Chief Digital Officer und Vice President für Finastra, das Nachfolgeunternehmen von Misys, tätig.

Über W.UP

W.UP ist das ideale Digital Sales Unternehmen für Banken in Europa und darüber hinaus. Seine innovativen und preisgekrönten Lösungen unterstützen Finanzinstitute die Benutzererfahrung zu verbessern und den Bereich Digital Sales auf ein neues Qualitätsniveau zu heben. Das in Budapest und London ansässige Unternehmen wurde im November 2014 von einer Gruppe hoch qualifizierter FinTech-Experten gegründet. Jeder von ihnen verfügt über eine mehr als 15-jährige Erfahrung im Bereich Digital Banking.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

W.UP
Tibor Mozsik
tibor.mozsik@wup.digital
Tel.: +36 20 9329279
www.wup.digital

sponsored by

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de