Diese Webseite verwendet Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen dieses Angebot leicht zugänglich zu machen, Inhalte zu personalisieren, Ihre Zugriffe auf die Webseite zu analysieren und Ihnen ggf. personalisierte Angebote unterbreiten zu können. Hierzu kann es notwendig sein, dass die Informationen über Ihre Verwendung der Webseite an Partner weitergegeben werden. Diese führen die gesammelten Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie an anderer Stelle bereitgestellt haben. Eine Weitergabe erfolgt dabei aber nur mit Ihrer Einwilligung und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Weiterführende Informationen über die hier verwendeten Cookies erfahren Sie in den folgenden Erklärungen zu den jeweiligen Cookies.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Verantwortlicher
CookieConsent3464 Moneyspecial Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr http Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 21.08.2020 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.
Drucken

14.01.2022 - 18:39

BUSINESS WIRE: Rubicon berät Elgin Energy beim Verkauf des umfangreichsten britischen Portfolios mit Solarenergie-PV-Projekten

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

DUBLIN (Irland) --(BUSINESS WIRE)-- 14.01.2022 --

Rubicon Capital Advisors ("Rubicon"), eine der weltweit führenden Investmentbanking-Firmen mit Spezialisierung auf den Sektoren Infrastruktur, Energie und Digitales, gab bekannt, dass sie für Elgin Energy Holdings ("Elgin") als exklusiver Finanzberater der Verkäuferseite beim Abschluss des 100-prozentigen Verkaufs eines 519-MW-Portfolios mit Photovoltaik-Projekten sowie von 70 MW Energiespeicherkapazität an denselben Standorten (das "Portfolio") an ScottishPower Renewables (UK) Limited ("Scottish Power"), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des global operierenden Energieversorgungsunternehmens Iberdrola Group, agieren wird.

Der Verkauf des Portfolios ist die bisher größte PV-Anlagentransaktion in Großbritannien. Er umfasst zwölf Projekte in England, Wales und Schottland, die sich in der Phase vor der Bautätigkeit befinden und eine Gesamtkapazität von 519 MW aufweisen. Zum Portfolio zählt auch eine 70-MW-Batteriespeicherlösung, die sich in einem fortgeschrittenen Entwicklungsstadium befindet.

"Wir freuen uns sehr, dass wir diesen wichtigen Meilenstein erreicht haben und bei diesem Portfolio mit Iberdrola / ScottishPower Renewables kooperieren. Wir werden unsere 5-GW-Projektpipeline in Großbritannien, Irland und Australien weiter ausbauen und umsetzen. Dabei werden wir eng mit den Grundstücksbesitzern, den örtlichen Behörden und allen weiteren Beteiligten zusammenarbeiten", so Ronan Kilduff, CEO von Elgin Energy.

Das Portfolio wird bei der Umsetzung der britischen Netto-Nullstrategie 2050 eine zentrale Rolle spielen, da es nicht nur kostengünstigen Strom mit geringem Kohlendioxidausstoß erzeugt, sondern in bedeutendem Maß zur Entwicklung der regionalen Wirtschaft beiträgt und über 143.000 Haushalte in ganz Großbritannien mit Strom versorgt, der frei von Kohlendioxidemissionen erzeugt wurde.

"Wir verfügen über eine nachweisliche Erfolgsbilanz, was die Zusammenarbeit mit globalen Entwicklern und umfangreiche Portfolios im Bereich der erneuerbaren Energien in aller Welt angeht. Wir freuen uns sehr, dass wir bei der bisher größten Solar- und Batteriespeichertransaktion in Großbritannien beratend tätig sein durften. Diese Transaktion ist in vielerlei Hinsicht wegweisend: Sie setzt sowohl in Großbritannien als auch international neue Maßstäbe, zum einen hinsichtlich der Größenordnung und zum anderen, da sie die Kombination von Photovoltaikanlagen und großen Batteriespeichern in einem einzigen Anlagenportfolio betrifft. Darüber hinaus ist diese Transaktion ein herausragendes Beispiel für das Engagement von Rubicon, bei ESG-Initiativen eine Vorreiterrolle einzunehmen, insbesondere was Maßnahmen gegen den weltweiten Klimawandel betrifft", so Barry O'Flynn, Managing Director von Rubicon.

Über Rubicon Capital Advisors

Rubicon zählt zu den weltweit führenden Investmentbanking-Firmen mit Spezialisierung auf den Sektoren Infrastruktur, Energie, Digitales und Versorgungsunternehmen. Das Unternehmen betreibt Standorte in Europa, Nord- und Südamerika und Asien und verfügt über eine globale Reichweite. Seit seiner Gründung im Jahr 2011 hat Rubicon die Veräußerung, Übernahme oder Refinanzierung von weit mehr als hundert wichtigen Infrastruktur-, Energie-, Digital- und Versorgungseinrichtungen in Europa, Nordamerika, Lateinamerika und Asien mit einem Gesamtwert von über 85 Mrd. US-Dollar abgeschlossen. Das Unternehmen wird von der irischen Zentralbank reguliert. Seine US-amerikanische Tochtergesellschaft ist Mitglied von FINRA und SIPC und als Broker-Dealer bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC registriert. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter: www.rubiconcapitaladvisors.com. Folgen Sie Rubicon Capital Advisors auch auf LinkedIn.

Über Elgin Energy

Elgin Energy ist ein Full-Service-Entwickler für Solar- und Speicherkraftwerke im Versorgungsbereich, der Projekte von der Entstehung bis zur Entwicklung begleitet. Das Unternehmen verfügt über ein Portfolio von Projekten in der späten Entwicklungsphase mit einer Gesamtleistung von über 5 GW in den drei Schlüsselmärkten Großbritannien, Australien und Irland.

Im Jahr 2021 sicherte sich Elgin Energy über den Berenberg Green Energy Fund eine Finanzierung für die Entwicklung von PV-Projekten mit einer Gesamtleistung von 1,36 GW in Großbritannien und Irland und warb über Focus Capital Partners außerdem 25 Mio. GBP ein, um seine Wachstumsstrategie in seinen Kernmärkten zu finanzieren. Im Jahr 2020 hat sich das Unternehmen im Rahmen von zwei separaten Transaktionen bei zwei Portfolios mit der Foresight Group und mit Metka-EGN zusammengeschlossen, um britische Solarentwicklungsprojekte mit einer Gesamtleistung von 276 MW zu realisieren. Im selben Jahr waren zwei Solarprojekte des Unternehmens in Irland bei der ersten irischen Auktion (RESS-1) des Renewable Energy Support Scheme (RESS) erfolgreich. Darüber hinaus hat Elgin Energy 21 Solarprojekte mit einer Gesamtleistung von 230 MW realisiert, bevor das Renewables-Obligation-Programm (ROCs) der britischen Regierung 2017 auslief.

Elgin Energy realisiert gemeinsam mit langfristigen strategischen Partnern Projekte bis zur Inbetriebnahme. Das Unternehmen bietet zudem während der gesamten Betriebsdauer Dienstleistungen aus dem Bereich Anlagenmanagement an. In den vergangenen zwölf Jahren hat Elgin Energy international expandiert und verfügt in seinen Niederlassungen in London, Dublin (Irland) und Sydney (Australien) über ein professionelles Team, das sich aus Ingenieuren, Wirtschaftsprüfern und Rechtsanwälten zusammensetzt. Elgin kann bei der Planung in allen vom Unternehmen bedienten Märkten eine Erfolgsquote von 98 Prozent vorweisen.

www.elgin-energy.com und Elgin Energy: Überblick auf LinkedIn

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Ansprechpartnerin für weitere Medienanfragen:
Nicola Fitzpatrick
Tel.: +353 1 906 0633
E-Mail: nicola.fitzpatrick@rubiconcapitaladvisors.com

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de

Angebote der
Nutzungshinweise | Datenschutz | Impressum | Datenquellen: boerse-stuttgart.de,