Diese Webseite verwendet Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen dieses Angebot leicht zugänglich zu machen, Inhalte zu personalisieren, Ihre Zugriffe auf die Webseite zu analysieren und Ihnen ggf. personalisierte Angebote unterbreiten zu können. Hierzu kann es notwendig sein, dass die Informationen über Ihre Verwendung der Webseite an Partner weitergegeben werden. Diese führen die gesammelten Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie an anderer Stelle bereitgestellt haben. Eine Weitergabe erfolgt dabei aber nur mit Ihrer Einwilligung und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Weiterführende Informationen über die hier verwendeten Cookies erfahren Sie in den folgenden Erklärungen zu den jeweiligen Cookies.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Verantwortlicher
CookieConsent3464 Moneyspecial Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr http Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 21.08.2020 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.
Drucken

18.11.2020 - 08:37

BVIFONDS: Fonds statt Einzelaktien

Viele Sparer meiden Fonds als Anlageoption. Sie seien kompliziert und
Wertpapiere ohnehin eher für Profis geeignet, lautet das Vorurteil. Das
Gegenteil ist jedoch richtig: Fonds funktionieren ganz einfach und sind äußerst
transparent. Das Geld vieler Anleger wird gesammelt und je nach
Anlagestrategie in viele verschiedene Aktien, Anleihen, Rohstoffe oder
Immobilien investiert. Durch diese breite Streuung verringert sich das Risiko im
Vergleich zu einem Investment in eine einzelne Aktie. Verluste einzelner
Wertpapiere können von den Gewinnen anderer Papiere ausgeglichen werden.
Darauf weist die Aktion "Finanzwissen für alle" der im BVI organisierten
Fondsgesellschaften hin. Sparer profitieren von mehreren Vorteilen der Fondsanlage. Der Fondsmanager
eines klassischen aktiv gemanagten Fonds verwaltet die Ersparnisse vieler
verschiedener Anleger und entscheidet darüber, welche Werte gekauft und
welche verkauft werden sollen. Er sucht die geeigneten Unternehmen nach
Kriterien wie Bilanzkennzahlen und der Bewertung des Geschäftsmodells für
das Portfolio aus. Im Unterschied dazu spiegelt ein Exchange Traded Funds
(ETF) passiv das Geschehen in einem Index wider, indem er entweder direkt in
die im Index enthaltenden Wertpapiere investiert oder die Entwicklung des
Index über Derivate nachbildet. Der Sparer benötigt für eine Fondsanlage auch keine großen
Mindestanlagesummen, wie sie bei manchen Einzelinvestments notwendig
sind. Fondssparer können beispielsweise schon mit Einzahlungen ab 25 Euro
einen monatlichen Sparplan auf Fonds starten. Das Positive an Sparplänen ist,
dass der Sparer keinen hohen Geldbetrag auf einmal, sondern regelmäßig
Monat für Monat einen kleinen Betrag investiert. Eine Fondsanlage bietet eine zusätzliche Sicherheit. Die Gelder der Anleger
werden in der Regel als Sondervermögen verwahrt - getrennt von der Bilanz
der Fondsgesellschaft. Damit sind die Fonds vor einer Insolvenz der
Fondsgesellschaft geschützt. Wissenswertes rund ums Geldanlegen bietet der BVI hier
(https://www.bvi.de/fondswissen/finanzbildung/). Diese Meldung ist Teil der Serie "Finanzwissen für alle". ---------------------------------------------------------------------------------------------
Folgen Sie uns auf LinkedIn:
https://www.linkedin.com/company/deutscher-fondsverband-bvi --------------------------------------------------------------------------------------------- ------------------------------------------------------------------------------------------
Mitteilung übermittelt vom deutschen Fondsverband BVI.
Für deren Inhalt der BVI alleine verantwortlich ist.

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de

Angebote der
Nutzungshinweise | Datenschutz | Impressum | Datenquellen: boerse-stuttgart.de,