Diese Webseite verwendet Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen dieses Angebot leicht zugänglich zu machen, Inhalte zu personalisieren, Ihre Zugriffe auf die Webseite zu analysieren und Ihnen ggf. personalisierte Angebote unterbreiten zu können. Hierzu kann es notwendig sein, dass die Informationen über Ihre Verwendung der Webseite an Partner weitergegeben werden. Diese führen die gesammelten Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie an anderer Stelle bereitgestellt haben. Eine Weitergabe erfolgt dabei aber nur mit Ihrer Einwilligung und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Weiterführende Informationen über die hier verwendeten Cookies erfahren Sie in den folgenden Erklärungen zu den jeweiligen Cookies.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Verantwortlicher
CookieConsent3464 Moneyspecial Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr http Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 21.08.2020 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.
Drucken

14.10.2020 - 08:54

BVIFONDS: Weltspartag: Aktienfonds als Alternative zum Sparbuch

Am 30. Oktober jährt sich der Weltspartag zum 96. Mal. Dieser Tag erinnert
die
Deutschen an eine wichtige Tugend: das Sparen. Bundesbürger legten in den
vergangenen Jahren durchschnittlich 10 Prozent ihres verfügbaren
Einkommens beiseite. Insgesamt parkten die Bundesbürger laut der
Bundesbank im ersten Quartal 2,6 Billionen Euro bei Banken auf Tages- und
Festgeldkonten sowie auf Sparbüchern. Die Deutschen sehen sich daher gerne als Sparweltmeister. Aber statt reicher zu werden, sparen sich die
Deutschen
arm. Die Inflation frisst die Zinserträge auf. Der Anleger ist daher gut
beraten,
den Weltspartag zum Anlass zu nehmen, gemeinsam mit einem Bankberater
seine aktuelle Finanzsituation zu überprüfen. Darauf weist die Aktion
"Finanzwissen für alle" der im BVI organisierten Fondsgesellschaften hin. Bankeinlagen sind sicherlich wichtig. Aber bei einem mittel- bis
längerfristigen
Anlagehorizont sollten Sparer über Alternativen wie Aktien oder
Aktienfonds
nachdenken. Aktionäre und auch Anleger in Aktienfonds profitieren vom
Wachstum der Unternehmen. Statt auf einzelne Aktien zu setzen, bieten
aktiv
gemanagte Fonds oder auch ETFs die Möglichkeit, dass Anleger auf die
Entwicklung eines ganzen Korbs von Aktien setzen können, was die Risiken
streut. Eine Stärke von Fondsmanagern ist, die geeigneten Aktien nach
Kriterien wie Bilanzkennzahlen und der Bewertung des Geschäftsmodells für
das Portfolio auszusuchen. Häufig werden Aktieninvestments von Sparern mit dem Hinweis vor möglichen
Kursschwankungen gemieden. Gerade in der Altersvorsorge ist aber die Angst vor hohen Verlusten unberechtigt. Denn das Verlustrisiko bei Aktien
tendiert
über lange Zeiträume historisch gegen Null. Ein Anlageberater kann dem Sparer dabei helfen, eine für ihn geeignete
Quote
von Aktien und Aktienfonds auf Basis seiner Risikobereitschaft
festzulegen.
Wichtig ist, dass der Sparer das am Aktienmarkt investierte Geld länger
entbehren kann, um Kursschwankungen im Depot problemlos aussitzen zu
können. Wissenswertes rund ums Geldanlegen bietet der BVI hier. Diese Meldung ist Teil der Serie "Finanzwissen für alle". --------------------------------------------------------------------------------------------- Folgen Sie uns auf LinkedIn:
https://www.linkedin.com/company/deutscher-fondsverband-bvi --------------------------------------------------------------------------------------------- ------------------------------------------------------------------------------------------
Mitteilung übermittelt vom deutschen Fondsverband BVI.
Für deren Inhalt der BVI alleine verantwortlich ist.

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de

Angebote der
Nutzungshinweise | Datenschutz | Impressum | Datenquellen: boerse-stuttgart.de,