Drucken

05.02.2020 - 09:43

BVIFONDS: Börsenkrisen: Warum Anleger davor keine Angst haben sollten

Die Coronavirus-Krise in China hat zu großer Unsicherheit an den
Finanzmärkten geführt. Doch ein Blick zurück zeigt, dass Krisen den
Aktienbörsen meist nur kurzfristig einen Dämpfer verpassten. So haben die
Aktienmärkte, die während des Irakkrieges 2003 oder auch während der
Infektionskrankheit SARS in den Jahren 2002/2003 erlittenen Verluste
innerhalb
kurzer Zeit wieder ausgeglichen. Daher rät eine alte Börsen-Weisheit:
"Kaufe,
wenn die Kanonen donnern." Darauf weist die Aktion "Finanzwissen für alle"
der
im BVI organisierten Fondsgesellschaften hin. Die Kursentwicklung wird vor allem von den Erwartungen der
Marktteilnehmer,
langfristigen Unternehmensdaten, der Zinsentwicklung und
weltwirtschaftlichen
Lage bestimmt. Das zeigt die langfristige Wertentwicklung. So zeigen
Berechnungen, dass der deutsche Aktienmarkt seit 1900 eine
durchschnittliche
jährliche Rendite nach Abzug der Inflation von 3,4 Prozent erzielt hat.
Amerikanische Aktien kamen jährlich sogar auf eine Rendite von 6,3 Prozent
im
Schnitt. Diese Entwicklung zeigt, dass sich Aktien trotz zeitweiser
erlittener
Verluste auszahlen. Der Anleger ist ohnehin gut beraten, seine Entscheidungen für ein
Aktieninvestment langfristig zu treffen und sich an den Geschäftsdaten der Unternehmen und der Entwicklung der Weltwirtschaft zu orientieren. Er
sollte
sich allerdings darüber im Klaren sein, dass er bei einem Aktienkauf an
der
Unternehmensentwicklung mit allen Chancen und Risiken partizipiert. Wer
solche unternehmerischen Risiken minimieren möchte, sollte sein Kapital
über
verschiedene Aktien, Länder und Branchen streuen. Eine Möglichkeit dafür bieten Aktienfonds. Bei diesen bewerten
Fondsmanager
die Unternehmensentwicklung und kümmern sich fortwährend um die Streuung
und das Management der Gelder. Sie können Kurskorrekturen, wie die
aktuelle,
dafür nutzen, um Aktien günstig zuzukaufen. Wissenswertes rund ums Geldanlegen bietet der BVI unter
www.bvi.de/finanzwissen. Diese Meldung ist Teil der Serie "Finanzwissen für alle". --------------------------------------------------------------------------------------------- Folgen Sie uns auf LinkedIn:
https://www.linkedin.com/company/deutscher-fondsverband-bvi --------------------------------------------------------------------------------------------- ------------------------------------------------------------------------------------------
Mitteilung übermittelt vom deutschen Fondsverband BVI.
Für deren Inhalt der BVI alleine verantwortlich ist.

Vermögensnews

Zeit Meldung
12.02. BVIFONDS: Was der Brexit für Fondsanleger bedeutet
10.02. FondsSuperMarkt: Manager-Interview mit Heiko Hartw
05.02. BVIFONDS: Börsenkrisen: Warum Anleger davor keine
29.01. BVIFONDS: Mit Fonds Girokonto und Tagesgeld schlag
22.01. BVIFONDS: Fondsanlagen sind einfach und transparen
08.01. BVIFONDS: Mit Aktienfonds gegen den „Geldanlagesta
18.12. BVIFONDS: Was die Fondssparer über die Vorabpausch
16.12. FondsSuperMarkt: Fondsmanager-Interview mit Kather
11.12. BVIFONDS: Bei der Altersvorsorge ist Gelassenheit
04.12. BVIFONDS: Mischfonds: Warum es ein Mythos ist, das

DEKA Wochenausblick

Zeit Meldung
03.06. Es läuft nicht wie geschmiert
28.05. Kapitalmärkte schlagen sich wacker
20.05. Kernthema Risiko ist zurück
13.05. Zölle blockieren Aktienkurse
06.05. Aufbruchsstimmung Fehlanzeige
29.04. Gemischte Signale und neue Rekorde
29.04. Frühlingserwachen an der Börse
15.04. Geruhsam, gemächlich, gelassen
08.04. Aufwärts … trotz schlechter Daten
01.04. Paukenschlag der Europäischen Zentralbank


Werbung

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de