Drucken

13.12.2019 - 12:01

BUSINESS WIRE: Mary Kay setzt sich auf einem Forum beim Globalen Pakt der Vereinten Nationen für die Gleichstellung der Geschlechter weiter für die globale Stärkung von Frauen ein

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

DALLAS, Texas (USA) --(BUSINESS WIRE)-- 13.12.2019 --

Im Rahmen seines fortwährenden Engagements für die Stärkung und das Unternehmertum von Frauen hat Mary Kay Inc. gemeinsam mit Warner Bros., Qualcomm und anderen kürzlich beim Globalen Pakt der Vereinten Nationen für die Gleichstellung der Geschlechter - eine Veranstaltung, die vom Global Compact Network USA (GCNUSA) in Los Angeles, Kalifornien organisiert wurde - die wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Vorteile der globalen Gleichstellung der Geschlechter erörtert. Die regionale Veranstaltung fand im Hauptsitz der Metro unter der Adresse One Gateway Plaza statt, und die Teilnehmer wurden dazu aufgefordert, die vielfältigen Möglichkeiten zu erkunden, wie Unternehmen in Bezug auf Ziel 5 für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goal 5, SDG 5) der Vereinten Nationen Maßnahmen ergreifen können, um die Gleichstellung der Geschlechter am Arbeitsplatz, am Markt und in der Gesellschaft zu fördern.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191213005147/de/

Der Globale Pakt, der von zahlreichen hohen Führungskräften unterstützt wird, ist ein praktisches Rahmenwerk für die Entwicklung, Umsetzung und Offenlegung von Nachhaltigkeitsrichtlinien und -praktiken. Er gibt den Teilnehmern ein breites Spektrum an Arbeitsabläufen, Managementinstrumenten und Ressourcen an die Hand, die alle der Förderung nachhaltiger Geschäftsmodelle und Märkte dienen sollen. Mit über 10.000 teilnehmenden Unternehmen und anderen Stakeholdern aus über 160 Ländern, die in 68 Ländernetzwerken eingebunden sind, ist dies die weltweit größte freiwillige Nachhaltigkeitsinitiative von Unternehmen.

SDG 5 bezieht sich auf das fünfte der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, die von allen Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen im Jahr 2015 beschlossen wurden und einen universellen Aufruf zum Handeln darstellen, um Armut abzuschaffen, den Planeten zu schützen und zu gewährleisten, dass bis zum Jahr 2030 alle Menschen Frieden und Wohlstand genießen. SDG 5 zielt darauf ab, jegliche Diskriminierung von Frauen und Mädchen zu beenden - was nicht nur ein grundlegendes Menschenrecht ist, sondern auch von entscheidender Bedeutung für eine nachhaltige Zukunft. Es ist erwiesen, dass die Stärkung von Frauen und Mädchen das Wirtschaftswachstum und die Entwicklung fördert.

"Mary Kay setzt sich seit unserer Gründung im Jahr 1963 leidenschaftlich für die Rechte und die Stärkung von Frauen auf der ganzen Welt ein", sagte Deborah Gibbins, Chief Operating Officer von Mary Kay, Inc. "Veranstaltungen wie der Globale Pakt der Vereinten Nationen für die Gleichstellung der Geschlechter fördern die Konversation zwischen Führungskräften aus Wirtschaft und Gesellschaft, um darüber aufzuklären, wie wir auf dem Weg zur Erreichung von SDG 5 einen Unterschied machen und bedeutsame Veränderungen erzielen können."

Deborah Gibbins nahm an der UN-Veranstaltung im Rahmen einer Podiumsdiskussion teil, die sich mit der Vorreiterrolle von Unternehmen im Bereich der Geschlechtergleichstellung befasste. Kim Williams, Executive Vice President und Chief Financial Officer von Warner Bros. Entertainment, und Rashmi Char, Vice President of Engineering bei Qualcomm, nahmen mit ihr gemeinsam an dieser Podiumsdiskussion teil. Das Diskussion wurde von Holly Smithson, CEO von Athena, moderiert. Nina Hachigian, Deputy Mayor for International Affairs von Los Angeles, war ebenfalls anwesend.

"Die Gleichstellung der Geschlechter am Arbeitsplatz bietet echte Vorteile für alle", fügte Deborah Gibbins hinzu. "Ich fordere unsere Kollegen und Kolleginnen in der Wirtschaft auf, ein öffentliches Bekenntnis zur Gleichstellung der Geschlechter abzugeben, indem sie Frauen rekrutieren, weiterentwickeln und fördern und zudem Frauen dazu ermutigen, Führungsrollen in ihren Organisationen zu übernehmen. Im derzeitigen Tempo würde es laut UN Women 140 Jahre dauern, bis die Gleichstellung der Geschlechter in Führungspositionen erreicht ist. Wir können und müssen das verbessern. Diese Veranstaltung ist ein wichtiger Schritt, um mit anderen aus den Bereichen Wirtschaft, Investment, Regierung und Wissenschaft zusammenzuarbeiten, die sich genauso wie wir leidenschaftlich dafür einsetzen, dieses Problem zu lösen."

Über Mary Kay

Mary Kay Ash, die als eine bedeutende Unternehmerin ihrer Generation einen wichtigen Betrag zur Durchbrechung gläserner Decken geleistet hat, gründete ihr Kosmetikunternehmen vor mehr als 56 Jahren mit drei Zielen: Frauen lohnende Möglichkeiten zu bieten, unwiderstehliche Produkte anzubieten und die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Dieser Traum hat sich zu einem mehrere Milliarden Dollar schweren Unternehmen mit Millionen von unabhängigen Außendienstmitarbeiterinnen in fast 40 Ländern entwickelt. Mary Kay investiert engagiert in die wissenschaftlichen Aspekte von Kosmetik sowie in die Herstellung hochmoderner Hautpflegeprodukte, Farbkosmetik, Nahrungsergänzungsmittel und Duftstoffe. Mary Kay engagiert sich durch Partnerschaften mit internationalen Organisationen für die Stärkung der Frauen und ihrer Familien. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Unterstützung der Krebsforschung, dem Schutz von Opfern häuslicher Gewalt, der Verschönerung unserer Kommunen und der Ermutigung von Kindern, ihre Träume zu verwirklichen. Mary Kay Ashs ursprüngliche Vision glänzt weiter - mit einem Lippenstift nach dem anderen. Mehr dazu erfahren Sie unter MaryKay.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Mary Kay Inc. Corporate Communications
marykay.com/newsroom
+1 972 687 5332 oder media@mkcorp.com

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de