Drucken

Basiswissen

Zertifikate zählen zu den strukturierten Produkten. Hier vereinen sich Investmentprodukte, unter denen jeder Anleger in bestimmten Marktphasen das passende Vehikel zur Optimierung seines Portfolios findet. Wie werden Zertifikate begeben, wie wird der Rückzahlungsbetrag ermittelt, welche Chancen und Risiken bestehen, was gibt es bei der Anlage in Zertifikaten zu beachten? Hier finden Sie verständliche, klare Antworten.

Welche Chancen bieten Zertifikate?

Die Chancen von Zertifikaten variieren von Produkttyp zu Produkttyp. Das Spektrum reicht von der Chance auf eine überproportionale Beteiligung an den Kursgewinnen einer bestimmten Aktie, bis zu der Möglichkeit bei moderatem Risiko eine steueroptimierte Rendite auf Anleiheniveau zu erzielen.

Besonders hervorzuheben ist darüber hinaus, dass das Zertifikate-Spektrum eine Reihe von Produktlösungen anbietet, die es erlauben auch ohne nennenswerte Kursgewinne und sogar bei Kursverlusten am Aktienmarkt hohe Renditen zu erwirtschaften. Dies stellt einen wesentlichen Vorteil gegenüber anderen Anlageformen, wie der Aktie oder Investmentfonds dar, da diese letztlich nur in steigenden Märkten Gewinne erzielen können.

Die wichtigsten Beispiele hierfür sind Discount-, Bonus- und Express-Zertifikate.

Sie finden diese Zertifikatetypen neben anderen im Zertifikate-Tool unter dem Punkt "Sonstige".

Werbung

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de