Drucken

17.11.2017 - 12:45

BUSINESS WIRE: Wipro bringt branchenspezifische Lösungen als Erweiterungen für SAP® Leonardo auf den Markt

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

CUPERTINO, Kalifornien & BANGALORE, Indien --(BUSINESS WIRE)-- 17.11.2017 --

Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO), ein namhaftes globales Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe, hat heute die Markteinführung branchenspezifischer Lösungen für SAP® Leonardo bekanntgegeben. Bei der ersten Reihe von Lösungen wird der Schwerpunkt auf der Versorgungsindustrie liegen, bei der nächsten geht es um die Konsumgüter- und Fertigungsindustrie.

SAP Leonardo ist ein ganzheitliches digitales Innovationssystem, mit dem zukunftsorientierte Technologien und Kapazitäten in umfassender Weise in die SAP-Cloud-Plattform integriert werden. Wipro wird Themen von SAP Leonardo wie IoT, Blockchain, Maschinelles Lernen, Big Data, Einblicke und Analysen bei der Entwicklung von Lösungen nutzen, die erkenntnisgestützte Entscheidungsfindung für die Kunden unterstützen werden. Zunächst entwickeln Wipro und SAP gemeinsam Anwendungsfälle, bei denen Blockchain-Technologie für die Versorgungsindustrie genutzt wird.

Wipro hat vor, Microservices als Erweiterungen des SAP-Leonardo-Portfolios auf der SAP-Cloud-Plattform zu entwickeln. Diese Microservices sollen auf den zukünftigen Produktfahrplan von SAP abgestimmt werden.

Im Rahmen der Partnerschaft wird Wipro auf seiner Lösung für Erkenntnisse als Service, der "Data Discovery Platform", branchenspezifische Analyse-"Apps" entwickeln und dafür die Kapazitäten von SAP Leonardo bei Analysen, Big Data und Datenintelligenz nutzen.

Bhanumurthy B.M., President und Chief Operating Office von Wipro Limited, sagte: "Wir möchten SAP Leonardo gerne dafür nutzen, für unsere Kunden Innovationen auf den Weg zu bringen. Angesichts unserer Stärken in den Bereichen Blockchain, IoT, Maschinelles Lernen und Analysen sowie unserer langfristigen Partnerschaft mit SAP denken wir, dass wir in einer guten Position sind, um branchenspezifische digitale Lösungen zu entwickeln, die unsere Kunden bei ihren jeweiligen Transformationen unterstützen können."

"Mit SAP Leonardo unterstützen wir unsere Kunden bei der Implementierung differenzierter digitaler Lösungen", fügte Bernd Leukert, Mitglied des Vorstands von SAP SE, Products & Innovation, hinzu. "Ein ausgezeichnetes technisches Fundament, die Integration in zentrale Geschäftsprozesse und ein starkes System sind unerlässlich, um in der digitalen Wirtschaft Erfolg zu haben. Die Zusammenarbeit mit Wipro ist ein tolles Beispiel für Kooperationen zur Realisierung von Geschäftswert für unsere Kunden, die Technologien wie IoT, Maschinelles Lernen und Blockchain nutzen."

Über Wipro Limited

Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO) ist ein namhaftes globales Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe. Wir nutzen das Potential von kognitivem Computing, Hyperautomatisierung, Robotik, Cloud, Analysen und neuen Technologien, um unsere Kunden bei der Anpassung an die digitale Welt zu unterstützen und ihnen zum Erfolg zu verhelfen. Wipro genießt internationales Ansehen für sein umfassendes Serviceportfolio und seine starke Verpflichtung zu Nachhaltigkeit und guter Unternehmensbürgerschaft. Das Unternehmen beschäftigt über 160.000 engagierte Mitarbeiter und betreut Kunden auf sechs Kontinenten. Gemeinsam finden wir Ideen und stellen Verbindungen her, um eine bessere und vielversprechende, neue Zukunft aufzubauen.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Warnhinweise

Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemitteilung in Bezug auf unsere zukünftigen Wachstumsaussichten handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten mit sich bringen, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse maßgeblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit diesen Aussagen beziehen sich u. a. auf Fluktuationen bei unseren Einnahmen, Erträgen und Gewinnen, unsere Fähigkeit, Wachstum zu generieren und zu steuern, den intensiven Wettbewerb bei IT-Dienstleistungen, unsere Fähigkeit, unseren Kostenvorsprung zu halten, Lohnerhöhungen in Indien, unsere Fähigkeit, hochqualifizierte Fachleute einzustellen und zu halten, Zeit- und Kostenüberschreitungen bei preis- und zeitgebundenen Rahmenverträgen, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, unsere Fähigkeit, unsere internationalen Betriebe zu führen, nachlassende Nachfrage nach Technologien in unseren Schwerpunktbereichen, Störungen in Telekommunikationsnetzen, unsere Fähigkeit, potentielle Übernahmen erfolgreich abzuschließen und einzubinden, Haftung für Schäden bei unseren Serviceverträgen, den Erfolg der Unternehmen, in die wir strategische Investitionen getätigt haben, Entzug von Sparanreizen durch die öffentliche Hand, politische Instabilität, Krieg, rechtliche Beschränkungen der Kapitalaufnahme oder der Übernahme von Unternehmen außerhalb von Indien, die unbefugte Verwendung unseres geistigen Eigentums sowie allgemeine wirtschaftliche Bedingungen mit Einfluss auf unsere Geschäftstätigkeiten und unsere Branche. Weitere Risiken, die möglicherweise Einfluss auf unsere zukünftigen Betriebsergebnisse haben, werden ausführlicher in unseren Einreichungen bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) beschrieben. Diese Unterlagen stehen auf www.sec.gov zur Verfügung. Es ist möglich, dass wir mitunter schriftlich und mündlich zusätzliche zukunftsgerichtete Aussagen machen, darunter Aussagen, die in den Einreichungen des Unternehmens bei der SEC sowie in unseren Aktionärsberichten enthalten sind. Wir verpflichten uns nicht, von uns oder in unserem Namen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

SAP, das SAP-Logo und andere hier erwähnten Produkte und Services von SAP sowie deren jeweiligen Logos sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von SAP SE (oder einer Tochtergesellschaft von SAP) in Deutschland und in anderen Ländern. Siehe http://www.sap.com/corporate-en/legal/copyright/index.epx für weitere Markeninformationen und Hinweise.

Alle anderen genannten Produkte und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Unternehmen.

Zukunftsgerichtete Aussage von SAP

Alle Aussagen in diesem Dokument, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, sind zukunftsgerichtete Aussagen nach der Definition des U.S. Private Securities Litigation Reform Acts von 1995. Wörter wie "erwarten", "glauben", "vermuten", "schätzen", "prognostizieren", "können", "planen", "sollen" und ähnliche Aussagen, die sich auf SAP beziehen, sind Anzeichen für solche zukunftsgerichteten Aussagen. SAP übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung zukunftsgerichteter Aussagen. Alle zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen diversen Risiken und Unsicherheiten, die bewirken können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen. Die Faktoren, die die zukünftigen Finanzergebnisse von SAP beeinflussen können, werden in den Einreichungen von SAP bei der U.S. Securities and Exchange Commission ("SEC", US-Börsenaufsicht), darunter der letzte bei der SEC auf Formular 20-F eingereichte Geschäftsbericht von SAP, detaillierter beschrieben. Die Leser werden aufgefordert, sich nicht zu sehr auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum jeweiligen Zeitpunkt aktuell sind.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Wipro Limited
Prathibha Das
prathibha.das@wipro.com

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de