Drucken


10.11.2017 - 01:17

Merus präsentiert auf der Jefferies London Healthcare Conference

UTRECHT, Niederlande, 10. November 2017 (GLOBE NEWSWIRE) -- Merus  N.V. (NASDAQ:MRUS), ein Unternehmen im Bereich der klinischen Immunonkologie, das innovative bispezifische Antikörpertherapeutika entwickelt, gab heute bekannt, dass Ton Logtenberg, CEO, im Rahmen der Jefferies London Healthcare Conference am Donnerstag, 16. November 2017, um 16.40 Uhr GMT im Waldorf Hilton in London eine Präsentation halten wird.

Ein Live-Webcast der Jefferies-Präsentation wird im Bereich für Investoren auf der Website des Unternehmens zur Verfügung stehen. Die archivierte Präsentation kann 90 Tage lang abgerufen werden.

Über Merus  N.V.
Merus  ist ein Unternehmen im Bereich der klinischen Immunonkologie, das innovative humane bispezifische Antikörper in voller Länge entwickelt, die auch als "Biclonics®" bekannt sind. Biclonics® basieren auf dem vollständigen IgG-Format und werden unter Verwendung von industriellen Standardprozessen hergestellt. In vorklinischen Studien wurde beobachtet, dass mehrere Merkmale der Biclonics mit den Merkmalen herkömmlicher monoklonaler Antikörper identisch sind, z. B. lange Halbwertszeit und geringe Immunogenität. Merus  führender bispezifischer Antikörper-Produktkandidat MCLA-128 wird voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2017 eine Phase-2-Kombinationsstudie durchlaufen, an der zwei Patientinnengruppen mit metastasierendem Brustkrebs teilnehmen. Darüber hinaus wird MCLA-128 in Europa in einer klinischen Phase-1/2-Studie für die Behandlung von Magen-, Ovarial-, Endometrium- und nicht-kleinzelligem Lungenkrebs getestet. Merus  zweiter bispezifischer Antikörper-Produktkandidat MCLA-117 durchläuft derzeit in Europa eine klinische Phase-1-Studie, an der Patienten mit akuter myeloischer Leukämie teilnehmen. Bei dem Unternehmen befindet sich auch eine Reihe von proprietären Antikörperkandidaten in der präklinischen Entwicklung, darunter MCLA-158, das für die Bindung an Krebsstammzellen konzipiert ist und zur potenziellen Behandlung von Patienten mit Darmkrebs oder anderen soliden Tumoren entwickelt wird, sowie das in Zusammenarbeit mit Incyte Corporation entwickelte MCLA-145, das für die Bindung an PD-L1 und an ein zweites immunmodulatorisches Ziel konzipiert ist, zu dem keine weiteren Angaben gemacht werden.

Ansprechpartner:

Medien:
Eliza Schleifstein
+1 973 361 1546
eliza@argotpartners.com

Anleger:
Kimberly Minarovich
+1 646 368 8014
kimberly@argotpartners.com




This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.
Source: Merus N.V. via Globenewswire

sponsored by

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de