Drucken
sponsored by

31.08.2016 - 09:40

Zum Schulstart: Finanz-Experten in die Schulen

In vielen Bundesländern hat in diesen Tagen das neue Schuljahr begonnen. Die
Vermittlung ökonomischer Grundkenntnisse ist in vielen Schulen jedoch nach
wie vor Mangelware. Laut einer Ipsos-Studie 2013 haben nur 18 Prozent der
Befragten jemals Finanzbildung erhalten. Doch der Bedarf ist groß: Einer GfK-
Umfrage aus dem Jahr 2015 zufolge wünschen sich knapp drei Viertel der
Jugendlichen sogar ausdrücklich die Einführung eines Schulfachs "Wirtschaft".
Um die Lücke zu füllen, gibt es inzwischen zahlreiche Initiativen. So fördert
etwa der deutsche Fondsverband BVI über sein Projekt "Hoch im Kurs" die
Finanzbildung an Schulen. Darauf weist die Aktion "Finanzwissen für alle" der
Fondsgesellschaften hin. Schülern werden dabei grundlegende wirtschaftliche
Zusammenhänge vermittelt. Seit 2006 stellt der BVI auf Nachfrage von Lehrern Schulmaterial für
Gymnasien, Realschulen und Berufsschulen bereit, speziell für die Klassen 10
bis 12. Seit 2010 können Lehrer zusätzlich Finanzexperten für ihren Unterricht
als Gesprächspartner buchen, um beispielsweise über die Funktionsweise der
Märkte oder den Wirtschaftskreislauf zu informieren. Seit 2012 gibt es auch die
App "Geld-Check", mit der Schüler ganz praktisch den Umgang mit Geld üben
und den Überblick über ihre Finanzen behalten können. Die Initiative kam bislang gut an: Bis dato forderten Lehrer rund 1,4 Millionen
Hefte für ihren Unterricht an, über 500 buchten einen Finanzexperten und
100.000 Schüler luden die Geld-App herunter. Lehrer finden die Angebote auf
der Webseite www.hoch-im-kurs.de. Der BVI versteht sein Angebot lediglich
komplementär. Ein richtiges Schulfach Wirtschaft kann es nicht ersetzen.
 
Wissenswertes rund ums Geldanlegen bietet der BVI unter
www.bvi.de/finanzwissen. Diese Meldung ist Teil der Serie "Finanzwissen für alle". Get green, leave it on the screen!
BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. IMPORTANT: Diese E-Mail enthaelt vertrauliche und/oder rechtlich geschuetzte
Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail
irrtuemlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und
vernichten Sie diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unerlaubte
Weitergabe dieser E-Mail ist nicht gestattet. This e-mail may contain confidential and/or privileged information. If you are
not the intended recipient (or have received this e-mail in error) please
notify the sender immediately and destroy this e-mail. Any unauthorised
copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly
forbidden.
*** IronPort/Cisco scanned this email for viruses, vandals, and malicious
content. *** ------------------------------------------------------------------------------------------
Mitteilung übermittelt vom deutschen Fondsverband BVI für deren Inhalt der BVI alleine verantwortlich ist.

sponsored by

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de