Drucken

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

03.09.2014 - 09:44

Berufsstarter: Mehr Geld vom Chef für VL nutzen

In diesen Tagen hat für viele Auszubildende das erste Lehrjahr angefangen.
Die ersten Gehaltszahlungen werden häufig verwendet, um sich persönliche
Wünsche zu erfüllen oder die erste eigene Wohnung einzurichten. Viel Geld
zum Sparen bleibt Berufsanfängern selten. Dennoch sollten junge Menschen
bereits für die Zukunft vorsorgen, rät die Aktion "Finanzwissen für alle" der
Fondsgesellschaften. Denn wer früh anfängt, kann auf lange Sicht auch schon
mit kleinen Beträgen viel erreichen. Ideale Bedingungen zum Vermögensaufbau können vermögenswirksame
Leistungen (VL) bieten. Hier gibt der Arbeitgeber bis zu 40 Euro monatlich
dazu. Sind die Voraussetzungen für die staatliche Arbeitnehmersparzulage
erfüllt, schießt der Staat jährlich nochmals bis zu 80 Euro hinzu. Das Geld
fließt
dabei direkt in eine vom Arbeitnehmer ausgewählte Anlageform. VL-Verträge
haben eine sechsjährige Laufzeit, gefolgt von einem beitragsfreien siebten Jahr.
So kann eine beachtliche Summe erreicht werden. Bei der Auswahl der geeigneten Anlageform sollten auch junge Sparer darauf
achten, dass die Rendite mehr als nur die Inflation ausgleicht. Wer regelmäßig
40 Euro pro Monat beispielsweise in Aktienfonds mit Anlageschwerpunkt
Deutschland einzahlt, kann nach 31 Jahren - das sind nacheinander fünf VL-
Verträge plus ein Jahr Wartezeit - im Durchschnitt einen Depotwert von 54.000
Euro erreichen. Eingezahlt wurden dabei nur 14.400 Euro. Dies entspricht einer
jährlichen Rendite von 7,4 Prozent. Die Arbeitnehmersparzulage hebt die
Rendite sogar auf über 8 Prozent pro Jahr. So besteht auch mit kleineren
Beträgen die Chance auf höhere Renditen, als dies etwa beim Sparbuch der
Fall ist. Wissenswertes rund ums Geldanlegen bietet der BVI unter
www.bvi.de/finanzwissen. Diese Meldung ist Teil der Serie "Finanzwissen für alle". ------------------------------------------------------------------------------------------
Mitteilung übermittelt vom deutschen Fondsverband BVI für deren Inhalt der BVI alleine verantwortlich ist.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Flash-Player!

Für die einwandfreie Darstellung aller Informationsangebote benötigen Sie den Flash Player. Er steht für Sie GRATIS auf der Homepage von Adobe.de zum Download bereit.

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de