Drucken
sponsored by

16.12.2015 - 08:42

Depot-Check zum Jahresende

Den bevorstehenden Jahreswechsel sollten Sparer zum Anlass nehmen, ihre
Ersparnisse auf den Prüfstand zu stellen. Dazu rät die Aktion "Finanzwissen für
alle" der Fondsgesellschaften. Wenn Sparer die Gewichtung ihrer Auswahl
regelmäßig an das Geschehen an den Kapitalmärkten anpassen, können sie
Fehlentwicklungen rechtzeitig entgegenwirken und halten Kurs auf ihr
langfristiges Anlageziel. 1. Schritt: Aufteilung auf Aktien, Anleihen und Immobilien prüfen
Die wichtigste Frage für den Jahresend-Check lautet: Entspricht die Aufteilung
auf Aktien, Anleihen und Immobilien noch den eigenen Vorstellungen? Für die
Aktienquote hat sich die Faustformel 100 minus Lebensalter bewährt. Wer
beispielsweise 60 Jahre alt ist, sollte nur noch rund 40 Prozent seines
Gesamtvermögens in Aktien oder Aktienfonds angelegt haben. 2. Schritt: Verkaufskandidaten identifizieren
Im nächsten Schritt sollten Anleger unpassende Wertpapiere aussortieren.
Dabei sollten die Sparer insbesondere darauf achten, so genannte
Klumpenrisiken zu vermeiden. Besteht beispielsweise ein großer Teil des
Vermögens aus Aktien und Anleihen einer Branche, sollten die Sparer einen
Teil dieser Wertpapiere verkaufen. 3. Schritt: Kaufkandidaten identifizieren
Wer den Markt beobachtet, kann bei dieser Gelegenheit dann auch gleich
passende Aktien, Anleihen oder Fondsanteile auf seine Einkaufsliste setzen,
um das Depot neu zu strukturieren. Insbesondere sollten die Sparer darauf achten, dass nicht zu viel Geld auf
niedrig verzinsten Tagesgeldkonten liegt. Hier sollte nur so viel Geld geparkt
werden, wie die Sparer für ungeplante Ausgaben wie Reparaturen in der
Wohnung oder am Auto benötigen könnten. Wissenswertes rund ums Geldanlegen bietet der BVI unter
www.bvi.de/finanzwissen. Diese Meldung ist Teil der Serie "Finanzwissen für alle". Get green, leave it on the screen!
BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. IMPORTANT: Diese E-Mail enthaelt vertrauliche und/oder rechtlich geschuetzte
Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail
irrtuemlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und
vernichten Sie diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unerlaubte
Weitergabe dieser E-Mail ist nicht gestattet. This e-mail may contain confidential and/or privileged information. If you are
not the intended recipient (or have received this e-mail in error) please
notify the sender immediately and destroy this e-mail. Any unauthorised
copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly
forbidden.
*** IronPort/Cisco scanned this email for viruses, vandals, and malicious
content. *** ------------------------------------------------------------------------------------------
Mitteilung übermittelt vom deutschen Fondsverband BVI für deren Inhalt der BVI alleine verantwortlich ist.

sponsored by

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de