Drucken
sponsored by
Börse Düsseldorf

04.03.2015 - 08:37

Diversifikation optimieren

Wer seine Ersparnisse möglichst sicher anlegen will, muss sein Geld möglichst
breit streuen. Darauf weist die Aktion "Finanzwissen für alle" der
Fondsgesellschaften hin. Denn wer seine Ersparnisse schützen will, sollte
niemals alle Eier in einen Korb legen, sondern möglichst breit auf verschiedene
Assetklassen und mehrere Regionen verteilen. Mit drei einfachen Schritten
gelangen Sparer zu einer sinnvollen Diversifikation. 1. Schritt: Die Ersparnisse sollten auf Anleihen, Aktien und Immobilien verteilt
werden. Dabei hat sich die Faustformel bewährt, jeweils ein Drittel der
Ersparnisse auf die drei Anlageklassen zu verteilen. Welche Mischung
letztendlich gewählt werden sollte, hängt von den individuellen Zielen und der
persönlichen Lebenssituation ab. Wer beispielsweise bereits über eine eigene
Immobilie verfügt, sollte mit seinen Ersparnissen Aktien und Anleihen oder
entsprechende Fonds stärker berücksichtigen. 2. Schritt: Entwickelt sich eine Region schlecht, sind zumeist alle
Anlageklassen
in dieser Region betroffen. Beispielsweise sind in der Schuldenkrise einiger
Euro-Länder dort sowohl die Preise der Immobilien als auch die Kurse der
Aktien und Anleihen unter Druck geraten. Sparer, die ihre Ersparnisse
wirkungsvoll vor unangenehmen Überraschungen schützen wollen, sollten
deshalb auch regional diversifizieren. Idealer-weise streuen die Sparer ihr Geld
dabei möglichst weltweit. 3. Schritt: Wer größere Ersparnisse gebildet hat, kann sein Geld auch nach
Anlagestilen diversifiziert investieren. Während in manchen Jahren
beispielsweise Hochtechnologie-Unternehmen besonders erfolgreich sind, gibt
es auch Phasen, in denen traditionelle Grundstoffindustrien
überdurchschnittliche Erfolge erzielen. Insbesondere Anleger in Aktien und
Aktienfonds sollten daher branchenübergreifend verschiedene Anlagestile
berücksichtigen.   Entsprechend der individuellen Risikobereitschaft, der persönlichen Ziele und
der familiären Situation sollten die Sparer zusammen mit ihrem Bankberater
den passenden Mix bestimmen. Wissenswertes rund ums Geldanlegen bietet der BVI unter
www.bvi.de/finanzwissen. Diese Meldung ist Teil der Serie "Finanzwissen für alle". Get green, leave it on the screen!
BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. IMPORTANT: Diese E-Mail enthaelt vertrauliche und/oder rechtlich geschuetzte
Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail
irrtuemlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und
vernichten Sie diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unerlaubte
Weitergabe dieser E-Mail ist nicht gestattet. This e-mail may contain confidential and/or privileged information. If you are
not the intended recipient (or have received this e-mail in error) please
notify the sender immediately and destroy this e-mail. Any unauthorised
copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly
forbidden.
*** IronPort/Cisco scanned this email for viruses, vandals, and malicious
content. *** ------------------------------------------------------------------------------------------
Mitteilung übermittelt vom deutschen Fondsverband BVI für deren Inhalt der BVI alleine verantwortlich ist.

Vermögensnews

Zeit Meldung
04.03. Diversifikation optimieren
27.02. Krise gelöst, Börse jubelt – bis zum nächsten Tief
27.02. ROHSTOFFE: ERDÖL ALS WAFFE
27.02. Mobile Payment: Apple & Co. wagen die Revolution
27.02. Wann schafft der Staat das Bargeld ab?
27.02. Russisch Roulette
27.02. Mit Sportaktien gewinnen
25.02. Wie in Rohstoffe investieren?
18.02. VL-Sparen mit Aktien oder Aktienfonds
13.02. Junge Aktien für alle!
Werbung
sponsored by
Börse Düsseldorf

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de