Drucken

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

25.02.2015 - 08:51

Wie in Rohstoffe investieren?

Angesichts der aktuell niedrigen Preise vieler Rohstoffe fragen sich viele
Sparer, wie sie von zukünftig wieder steigenden Rohstoffpreisen profitieren
können. Sinnvoller als der Kauf der Rohstoffe selbst kann der Erwerb von
Aktien der Öl-, Gas oder Goldproduzenten sowie entsprechender Fonds sein.
Darauf weist die Aktion "Finanzwissen für alle" der Fondsgesellschaften hin. Lagerkosten erschweren den Kauf von Rohstoffen
Verschiedene professionelle Investoren kaufen derzeit Öl zu günstigen Preisen,
mieten große Tankschiffe, lagern das Öl auf den Schiffen und wollen die
Vorräte in Zukunft zu höheren Preisen wieder verkaufen. Mit einer solchen
Strategie waren einige amerikanische Banken bereits in der Finanzkrise 2009
erfolgreich. Für normale Sparer kommt dies aber nicht in Frage, denn die
Lagerung von Öl ist schwierig und teuer. Auch der Kauf, Verkauf und die
Aufbewahrung von In-dustriemetallen wie Blei, Zink oder Kupfer ist für normale
Anleger kaum praktikabel. Sparer die davon überzeugt sind, dass der Ölpreis
oder auch die Preise anderer Rohstoffe zukünftig steigen, können stattdessen
Aktien von Rohstoffunternehmen kaufen. Wenn sich die Preise der Rohstoffe
erholen, erzielen die Unternehmen wieder höhere Verkaufserlöse. Mit höheren
Unternehmensgewinnen steigen auch die Dividenden und die Kurse der
Rohstoffaktien. Sparer, die sich in einzelnen Rohstoffmärkten gut auskennen,
können gezielt Aktien aussichtsreicher Produzenten erwerben. Wer aber nicht
über entsprechende Fachkenntnisse verfügt, sollte eher einen Fonds mit
Rohstoffaktien erwerben. Die Fondsmanager investieren das Geld der Sparer in
ein breites Sortiment verschiedener Rohstoffunternehmen. Falls beispielsweise
einzelne Bergbaugesellschaften von technischen Schwierigkeiten in einer Mine
betroffen sind, können dies andere erfolgreichere Unternehmen ausgleichen. Rohstoffwerte nur zur Beimischung
Aktien oder Fonds mit Rohstoffwerten sollten nicht das alleinige Fundament der
persönlichen Anlagen bilden. Sparer mit einem breit diversifizierten Depot
können aber gezielt solche Wertpapiere beimischen. Ob und wieviel Geld die
Sparer in Rohstoffaktien oder entsprechende Fonds anlegen, sollten sie
zusammen mit ihrem Bankberater besprechen.   Wissenswertes rund ums Geldanlegen bietet der BVI unter
www.bvi.de/finanzwissen. Die Wertentwicklung von Fonds finden Anleger unter dem Menüpunkt Statistik
und dann "Wertentwicklung Sparplan" oder "Wertentwicklung Einmalanlage". Diese Meldung ist Teil der Serie "Finanzwissen für alle". Get green, leave it on the screen!
BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. IMPORTANT: Diese E-Mail enthaelt vertrauliche und/oder rechtlich geschuetzte
Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail
irrtuemlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und
vernichten Sie diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unerlaubte
Weitergabe dieser E-Mail ist nicht gestattet. This e-mail may contain confidential and/or privileged information. If you are
not the intended recipient (or have received this e-mail in error) please
notify the sender immediately and destroy this e-mail. Any unauthorised
copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly
forbidden.
*** IronPort/Cisco scanned this email for viruses, vandals, and malicious
content. *** ------------------------------------------------------------------------------------------
Mitteilung übermittelt vom deutschen Fondsverband BVI für deren Inhalt der BVI alleine verantwortlich ist.

Vermögensnews

Zeit Meldung
25.02. Wie in Rohstoffe investieren?
18.02. VL-Sparen mit Aktien oder Aktienfonds
13.02. Junge Aktien für alle!
11.02. Den passenden Fonds finden
08.02. INFLATION: IN EUROPA WEIT UND BREIT NICHT IN SICHT
04.02. Bei Deflation: Geld- statt Sachwerte
04.02. Dividendenwerte schlagen Bundesanleihen und Festge
30.01. Aktie im Fokus: BASF
30.01. Aktie für konservative Anleger: Walt Disney
30.01. Tiefststand erreicht - Wie weit fällt der Ölpreis
Werbung

Bitte aktualisieren Sie Ihren Flash-Player!

Für die einwandfreie Darstellung aller Informationsangebote benötigen Sie den Flash Player. Er steht für Sie GRATIS auf der Homepage von Adobe.de zum Download bereit.

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de