Drucken

13.11.2019 - 10:00

GlobeNewswire: Quer durch EMEA entscheiden sich weitere Unternehmen für Workday Financial Management

Quer durch EMEA entscheiden sich weitere Unternehmen für Workday Financial
Management

Neue Workday Financial Management Kunden treten der wachsenden Workday
Community bei

PLEASANTON, Calif. und MAILAND, Italien, Nov. 13, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) --
Workday, Inc. (NASDAQ: WDAY), ein führender Anbieter von Cloud-Anwendungen für
das Finanz - und Personalwesen in Unternehmen, meldete heute ein anhaltendes
Kundenwachstum bei großen and mittelständischen Organisationen in EMEA, die
sich für Workday Financial Management entschieden haben.


Die heutigen Chief Financial Officers (CFOs) und Finanzleiter bewegen sich in
einer sich wandelnden Finanzwelt - ein dynamisches Umfeld, das von
technologischen Fortschritten, sich ändernden Geschäftsmodellen und neuen
Wettbewerbern geprägt ist. Um diese Herausforderungen zu bewältigen, benötigen
sie Lösungen, die schnellere Innovationen, genauere Prognosen und Erkenntnisse
ermöglichen, die dem Unternehmen helfen, schnell zu reagieren und sich an
Marktveränderungen anzupassen.

Mit Workday Financial Management verfügen Unternehmen über ein einziges System
zur Planung, Ausführung, Analyse und Erweiterung, das durch maschinelles Lernen
und engagierten Kundenservice unterstützt wird. Mit fortschrittlichen Analysen,
um Trends und Erkenntnisse aufzudecken, und maschinellem Lernen, um manuelle
Prozesse zu automatisieren und Zeit zu sparen, innoviert Workday
kontinuierlich, um Unternehmen bei der Steigerung ihrer Geschäftsflexibilität
zu unterstützen.

Folgend eine Übersicht zu Unternehmen, die sich erst kürzlich für Workday
Financial Management entschieden haben oder bereits mit der Lösung live
gegangen sind: Career Partner Group , mit Sitz in München, ist die am
schnellsten wachsende private Hochschulgruppe in Deutschland mit mehr als
23.000 Studierenden in vier Studiengängen: Online-Studiengänge, Duales Studium,
Teilzeitstudium und betriebliche Ausbildung.
NetEnt , mit Hauptsitz in Stockholm, Schweden, ist ein führender Anbieter von
Premium-Gaming-Lösungen für die erfolgreichsten Online-Casino-Anbieter der
Welt.
Polestar , mit Sitz in Göteborg, Schweden, ist die Marke für Elektrofahrzeuge,
die gemeinsam von der Volvo Car Group und der Zhejiang Geely Holding gehalten
wird. Das Unternehmen wurde 2017 gegründet und entwirft, entwickelt sowie
produziert Elektroautos mit eigener Marke.
Syncron , mit Sitz in Stockholm, Schweden, ist ein Cloud-basierter Anbieter
von After-Sales-Service-Software. Das 1990 gegründete Unternehmen verfügt heute
über große Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Japan,
Frankreich, Deutschland, Italien, Indien und Polen.
Tamedia , mit Sitz in Zürich, Schweiz, ist die größte Mediengruppe im Land mit
einem vielfältigen Portfolio von täglichen und wöchentlichen Publikationen,
Magazinen und digitalen Plattformen. Zudem besitzen sie ihre eigenen
Druckanlagen.

Die genannten Unternehmen sind nun Teil der Workday Gemeinschaft wie es
Workday Financial Management Kunden neben Airbnb, Aon, Conde Nast, Netflix,
Southampton Football Club, Sky Betting und Gaming, TripAdvisor, sowie Unum
bereits sind.

Mit Workday werden die Unternehmen nun in der Lage sein: Arbeitsintensive
Prozessen durch Machine Learning zu automatisieren: Workday unterstützt den
Einsatz von Data Science, was die modernsten neuronalen Netzwerke und die
klassischen Techniken des Machine Learning umfasst, hin zur intelligenten
Automatisierung traditionell arbeitsintensiver Finanzprozesse. Schnelle,
fundierte Entscheidungen zu treffen: Nutzer sind in der Lage, smarte und
datengetriebene Entscheidungen mit operativen Einblicken in die Anforderungen
des Unternehmens zu treffen.

Zitate zur Meldung

"Europaweit entscheiden sich weitere Unternehmen für Workday Financial
Management, um ihre Finanzen und Betriebsabläufe effektiver zu managen," sagt
Carolyn Horne, Präsident EMEA bei Workday . "Mit Workday Financial Management,
können unsere Kunden schneller und einfacher Strukturen und Prozesse
konfigurieren, um neue Markteintritte zu vereinfachen, neue Produkte schneller
auf den Markt zu veröffentlichen oder neue Gesellschaften zu integrieren. Was
immer die Zukunft bereit hält, sie können es einfacher adaptieren, ganz gleich
wie schnell das Unternehmen wächst und sich wandelt."

"Wir expandieren rasant," erläutert Nils Mösko, stellvertretender CFO bei
Polestar . "Wir wollen es uns einfacher machen, neue Märkte zu erschließen und
Menschen die Elektromobilität vorzustellen. Flexibilität und Agilität sind hier
der Schlüssel. Wir haben eine sehr schlanke Organisation und wollen dies auch
so beibehalten, deshalb brauchten wir Workday - ein einziges System, das uns
erlaubt, es selbst zu handhaben und zu managen. Wir sind eher vergleichbar mit
einem Tech-Unternehmen, als mit einem traditionellen Autobauer, und so haben
wir die Ausrichtung mit Workday erkannt, technologisch, aber auch kulturell in
der Art und Weise wie das Unternehmen arbeitet."

"Unsere Partnerschaft mit Workday erlaubt es uns, dass wir unsere
Wirtschaftlichkeit erhöhen," erklärt Dag Sjöqvist, Chief Finance Officer bei
Syncron . "Die Lösung wird mit uns skalieren, wenn sich unsere Anforderungen
ändern und im Laufe der Zeit reifen. Und als schnell wachsendes Unternehmen
sind die Geschäftseinblicke in Echtzeit, die Workday bietet, von unschätzbarem
Wert. Da Syncron kontinuierlich seinen Fußabdruck erweitert, sind wir
begeistert, einen SaaS-Pionier wie Workday als Partner an unserer Seite zu
haben."

Über Workday
Workday ist ein führender Anbieter von Enterprise-Cloud-Anwendungen für das
Finanz - und Personalwesen . Das Unternehmen wurde 2005 gegründet und bietet
Anwendungen in den Bereichen Finanzmanagement, Human Capital Management,
Planung und Analyse, die für globale Konzerne, Bildungseinrichtungen und
Regierungsbehörden konzipiert sind. Von mittelständischen bis hin zu
Fortune-50-Unternehmen haben sich Organisationen bereits für Workday
entschieden.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung beinhaltet sogenannte forward-looking Statements, auf
die Zukunft gerichtete Aussagen, zum Beispiel zur erwarteten Leistung und dem
Nutzen der Workday-Lösungen. Wörter wie "glauben", "wahrscheinlich", "werden",
"planen", "erwarten" und ähnliche Ausdrücke sind Kennzeichen solcher Aussagen.
Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen immer gewissen Risiken oder
Unwägbarkeiten und basieren auf Annahmen. Weichen Entwicklungen von den
Annahmen ab, so kann dies Auswirkungen auf die Ergebnisse der Aussagen haben.
Unwägbarkeiten können zum Beispiel zu tun haben, sind aber nicht beschränkt
auf, mit unseren Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission
(SEC), einschließlich des Formulars 10-K für das Fiskaljahr, das am 31. Januar
2019 endete, und unsere zukünftigen Reports, die wir bei der SEC einreichen
werden. Die damit verbundenen Unwägbarkeiten können dazu führen, dass
Vorhersagen nicht wie angenommen eintreffen. Workday wird zukunftsgerichtete
Aussagen in dieser Meldung nach deren Veröffentlichung nicht mehr anpassen.

Jegliche noch nicht veröffentlichten Dienste, Features oder Funktionen, die in
diesem Dokument, auf unserer Website oder weiteren Pressemeldungen oder
öffentlichen Statements genannt werden, können sich noch ändern. Zudem kann
sich Workday entscheiden, diese nicht zu veröffentlichen. Kunden oder
potenzielle Kunden von Workday, Inc. sollten ihre Kaufentscheidung immer von
den Diensten, Features oder Funktionen abhängig machen, die bereits verfügbar
sind.

© 2019. Workday, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Workday und das Workday-Logo
sind eingetragene Marken von Workday, Inc. Alle anderen Marken- und
Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Inhaber.

Pressekontakte:

Workday - Public Relations DACH
Nicole Melzer
nicole.melzer@workday.com
+49 (0) 176 61 533 172

sugarandspice communications (Agentur)
Felix Laubenthal / Cornelia Krannich
workday@sugarandspice.online
+49 (0) 89 26 20 936 -0

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de