Drucken
sponsored by
Börse Düsseldorf

20.05.2015 - 08:43

Altersvorsorge – nicht nur auf Beton setzen

Die meisten Deutschen setzen bei der Altersvorsorge gerne auf Immobilien.
Eine stabile Altersvorsorge erfordert aber mehr als die eigenen vier Wände.
Sparer sollen ihre Altersvorsorge lieber auf ein breites Fundament stellen.
Darauf weist die Aktion "Finanzwissen für alle" der Fondsgesellschaften hin. Wer für seine Altersvorsorge überwiegend auf die eigene Immobilie setzt, geht
ein Risiko ein. Denn Immobilienpreise können auch fallen. Wer in den letzten
Jahren nicht in Boom-Regionen wie München, Stuttgart, Frankfurt oder entlang
des Rheins in Immobilien investierte, musste oftmals sinkende Preise
akzeptieren. In vielen ländlichen Regionen Ost- und Norddeutschlands sind
Immobilien fast unverkäuflich. Zudem lassen viele Immobilienkäufer die
Nebenkosten des Immobilienkaufs außer Acht. Denn über den Kaufpreis hinaus
schlagen Maklergebühren, Notariats- und Grundbuchkosten zu Buche. Zuletzt
haben viele Bundesländer auch die Grunderwerbsteuer kräftig erhöht. Wer
beim Verkauf seiner Immobilie Gewinn machen will, muss also eine
Wertsteigerung erzielen, die all diese Kosten mehr als ausgleicht. Aber auch
viele Immobilienbesitzer, die ihre Immobilie nicht verkaufen wollen, haben nicht
immer sämtliche Kosten im Blick. Immobilien müssen gepflegt und unterhalten
werden. Nicht nur der Anstrich, auch Fenster und Türen sowie die Heizung und
Dächer müssen nach einiger Zeit überholt oder ganz erneuert werden - und
das geht ins Geld. Wer eine Eigentumswohnung besitzt, muss zusätzlich
oftmals auch die Kosten für einen Hausverwalter schultern. Eine ausgewogene Vorsorge berücksichtigt daher viele verschiedene
Anlageklassen. Neben Immobilien sollten auch Anleihen und Aktien darunter
sein. Denn die verschiedenen Anlageklassen reagieren unterschiedlich bei
geopolitischen Veränderungen und auf Marktszenarien. Auch bei heute noch
unvorhersehbaren Entwicklungen bestehen dann gute Chancen, dass die
Ersparnisse im Alter ausreichen. Wissenswertes rund ums Geldanlegen bietet der BVI unter
www.bvi.de/finanzwissen. Diese Meldung ist Teil der Serie "Finanzwissen für alle". Get green, leave it on the screen!
BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. IMPORTANT: Diese E-Mail enthaelt vertrauliche und/oder rechtlich geschuetzte
Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail
irrtuemlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und
vernichten Sie diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unerlaubte
Weitergabe dieser E-Mail ist nicht gestattet. This e-mail may contain confidential and/or privileged information. If you are
not the intended recipient (or have received this e-mail in error) please
notify the sender immediately and destroy this e-mail. Any unauthorised
copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly
forbidden.
*** IronPort/Cisco scanned this email for viruses, vandals, and malicious
content. *** ------------------------------------------------------------------------------------------
Mitteilung übermittelt vom deutschen Fondsverband BVI für deren Inhalt der BVI alleine verantwortlich ist.

sponsored by
Börse Düsseldorf

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de