Drucken
sponsored by

24.08.2016 - 08:14

Anlagerisiken: Streuen ist gut – wirkungsvoll streuen ist besser

Nicht alle Eier in einen Korb legen - das ist die wichtigste Grundregel bei der
Anlage der Ersparnisse. Erleidet ein Wertpapier Schiffbruch, können andere
Papiere die Verluste wieder wettmachen. Wichtig ist dabei allerdings, dass die
verschiedenen Werte nicht zu ähnlich sind. Darauf weist die Aktion
"Finanzwissen für alle" der Fondsgesellschaften hin. Hätte ein Sparer zum Beispiel neben den Aktien von VW auch Aktien von
Daimler gekauft, wäre der "Streueffekt" gering. Denn: Wären etwa durch einen
Anstieg der Ölpreise Autos weniger gefragt, wären beide Automobilhersteller
ähnlich stark betroffen. Anleger sollten deshalb unterschiedliche Branchen
berücksichtigen. Wer seine Ersparnisse darüber hinaus auf verschiedene
Regionen verteilt, macht sich auch von der Konjunktur einzelner Länder
unabhängiger. Kommt beispielsweise die Wirtschaft in Europa aus dem Tritt, ist
es sinnvoll, einen Teil der Ersparnisse in Amerika und Asien anzulegen.
Besonders wichtig: Sparer sollten ihr Geld möglichst ausgewogen auf die drei
Vermögensklassen Anleihen, Aktien und Immobilien verteilen. Während der
Wert der Anleihen von der Zinsentwicklung geprägt wird, bestimmt bei Aktien
insbesondere das Wachstum der jeweiligen Branche oder Region die
Wertentwicklung. Den Immobilienmarkt beeinflusst dagegen die demografische
Entwicklung stärker. Wie unterschiedlich sich die Anlageklassen entwickeln können, zeigt die
Statistik. So haben Aktienfonds mit Anlageschwerpunkt Deutschland in den
vergangenen drei Jahren durchschnittlich rund 6 Prozent pro Jahr an Wert
gewonnen. Gleichzeitig büßten Aktienfonds mit Schwerpunkt Osteuropa
dagegen jährlich rund 5 Prozent an Wert ein. Und europäische Rentenfonds mit
mittleren Laufzeiten erzielten ein Plus von 3,6 Prozent pro Jahr. Anlage-Tipp: Bei Aktien ist eine Mischung größerer und kleinerer Unternehmen
unterschiedlicher Branchen sinnvoll. Bei Anleihen sollten Sparer die Papiere
verschiedener Staaten und Unternehmen wählen. Wissenswertes rund ums Geldanlegen bietet der BVI unter
www.bvi.de/finanzwissen. Diese Meldung ist Teil der Serie "Finanzwissen für alle". Get green, leave it on the screen!
BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. IMPORTANT: Diese E-Mail enthaelt vertrauliche und/oder rechtlich geschuetzte
Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail
irrtuemlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und
vernichten Sie diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unerlaubte
Weitergabe dieser E-Mail ist nicht gestattet. This e-mail may contain confidential and/or privileged information. If you are
not the intended recipient (or have received this e-mail in error) please
notify the sender immediately and destroy this e-mail. Any unauthorised
copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly
forbidden.
*** IronPort/Cisco scanned this email for viruses, vandals, and malicious
content. *** ------------------------------------------------------------------------------------------
Mitteilung übermittelt vom deutschen Fondsverband BVI für deren Inhalt der BVI alleine verantwortlich ist.

sponsored by

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de