Drucken

21.02.2020 - 20:45

BUSINESS WIRE: Counterpoint Research: Fugro, PTC und Mapbox sind führend bei den Fähigkeiten der Spatial-Intelligence-Plattformen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

WRLD, Nomoko und Gamesim bieten kundenspezifische Lösungen an, während NavVis, Enertiv, Siradel Engie und SketchUp Nischenkategorien entwickeln

NEU-DELHI - HONG KONG - SEOUL - LONDON - PEKING - SAN DIEGO - BUENOS AIRES --(BUSINESS WIRE)-- 21.02.2020 --

Mit zunehmender Vernetzung werden verschiedene innovative Technologien immer häufiger eingesetzt. Eine davon ist Location Intelligence, also die Nutzung von Standort- und Positionsdaten zur Schaffung von Erkenntnissen und zur Wertschöpfung. Allerdings fehlte diesen Technologien bislang die Fähigkeit zu effektiven Bewegungen innerhalb von Gebäuden. Dies hat zu einer technologischen Innovation geführt, die wir als "Spatial Intelligence" ("Räumliche Intelligenz") bezeichnen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200221005427/de/

Spatial-Intelligence-Plattformen nutzen die Echtzeitsimulation von 3D-Modellen zur Erzeugung von visualisierten Echtzeit-Einblicken, zu denen die Aufnahme mehrerer Datensätze, die IoT-Integration und die rasche Entwicklung digitaler Zwillinge gehören. Die Technologie kann mit bestehenden neuen Technologien wie Smart City, digitalen Zwillingen, Industry 4.0 oder AR/VR zusammenwirken, um mehrere innovative Anwendungsfälle zu schaffen.

In einem Kommentar zu den Fähigkeiten der bestehenden Plattformen sagte Senior Analyst Prachir Singh: "Fugro führt den Spatial Intelligence Platform Capability Index anm gefolgt von PTC und Mapbox, gemäß der CORE-Scorecard von Counterpoint. Fugro ist eine komplette Plattform für räumliche Intelligenz, die über Fähigkeiten in jedem Parameter verfügt und auf den Versorgungs- und Rohstoffsektor ausgerichtet ist. PTC hat sich auf industrielle IoT-Anwendungen für Industrie 4.0 spezialisiert, in erster Linie auf "digitale Zwillinge", die auf die Überwachung und Wartung von Anlagen sowie auf die Schulung und Lernentwicklung von Industriearbeitern ausgerichtet sind. Mapbox verwendet 3D-Karten und Simulationen, um seine Dominanz im Bereich der Location Intelligence auszubauen. WRLD konzentriert sich auf intelligente Gebäude und Veranstaltungsorte. Andere Plattformen wie Enertiv und NavVis konzentrieren sich auf die Navigation und Positionierung innerhalb von Gebäuden und andere damit verbundene Erkenntnisse."

Spatial-Intelligence-Plattformen können auf vielfältige Weise eingesetzt werden, um durch Steigerungen der betrieblichen Effizienz Mehrwert zu schaffen, indem sie Unternehmen in die Lage versetzen, zusätzliche Erträge in bestehenden Unternehmen zu generieren und die Schaffung neuer und unkonventioneller Ertragsquellen zu unterstützen. Da der Spatial-Intelligence-Sektor erst im Entstehen begriffen ist, sollten führende Akteure in den Bereichen Immobilien, Fertigung, Automatisierung, Versorgungswirtschaft, Infrastruktur und Event-Management sowie AR/VR und Gaming mit diesen Plattformen zusammenarbeiten, um ihr Angebot zu erweitern. Dies wird ihre derzeitige digitale Transformation vorantreiben, indem sie digitale Zwillinge von Ressourcen, die Visualisierung von IoT-Daten und die Integration neuer Technologien wie Augmented Reality nutzen, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Der ausführliche Bericht mit dem Titel "Spatial Intelligence Platforms and Ecosystem" steht hier zum Download bereit.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Analysten:
Prachir Singh
prachir@counterpointresearch.com
+91 9558671354
Gareth Owen
gareth@counterpointresearch.com

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de